• Platin - Kürzel: XPT/USD - ISIN: XC0009665545
    Börse: Admiral Markets / Kursstand: 1.204,65 $

In den vergangenen Wochen zog der Platinpreis über die Widerstandsmarken bei 988,40 und 1.036 USD an und kletterte in einer immer steiler werdenden Aufwärtsbewegung bis an das Zwischenziel bei 1.135 USD, das Anfang Februar ebenfalls übersprungen wurde. Der anschließend einsetzende Kaufimpuls trieb den Kurs des Edelmetalls direkt bis an das anvisierte Kursziel bei 1.330 USD. Dort startete eine Korrektur, die jetzt auf die Unterstützung bei 1.193 USD trifft.

Erst unter 1.175 USD haben die Bullen das Nachsehen

Insbesondere im gestrigen Handel musste Platin wieder deutlichere Verluste verkraften und setzte an die frühere Kursbarriere bei 1.193 USD zurück. An dieser Marke, spätestens jedoch an der knapp darunter liegenden Unterstützung bei 1.175 USD sollten die Bullen wieder aktiv werden und zumindest eine Erholung auslösen. Andernfalls käme es zu einer deutlichen Abwärtsbewegung, die den Wert wieder bis an die Unterstützungen bei 1.135 und 1.129 USD einbrechen lassen könnte. Selbst ein Abverkauf bis 1.066 USD wäre dann möglich.

Soweit sind wir jedoch noch nicht und die mögliche Bodenbildung bei 1.193 USD ist weiter zu präferieren. Mit einem anschließenden Anstieg über die Hürde bei 1.250 USD könnte den Bullen bereits die Reaktivierung des Aufwärtstrends gelungen und Platin in den kommenden Tagen wieder an die Hürde bei 1.289 USD steigen. Wird die Marke überwunden, kann der Rallyhochpunkt an der Zielmarke bei 1.330 USD erneut erreicht werden. An dieser Stelle könnte die Rally allerdings enden.


Drei Musterdepots, 13 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!


PLATIN-Genug-korrigiert-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Platin Chartanalyse (Tageschart)