• Platin - Kürzel: XPT/USD - ISIN: XC0009665545
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 903,950 $/Unze

Widerstände: 929 + 941 + 967

Unterstützungen: 885 + 868 + 845

ANZEIGE

Rückblick: Bis Mitte Mai war der Platinkurs in einer geradlinigen Abwärtsbewegung bis an den Unterstützungsbereich um 868 USD und damit an die Tiefs der Verkaufswelle des Dezembers 2017 eingebrochen. Dort starteten die Bullen allerdings einen Erholungsversuch, der bis an die übergeordnete Abwärtstrendlinie führte. Trotz mehrerer Anläufe konnte sie bis dato nicht überwunden werden. Dennoch haben die Käufer das zurückeroberte Kursniveau bei rund 900 USD bislang verteidigen können.

Charttechnischer Ausblick: Es bleibt ein schwieriges, wenn auch nicht unmögliches Unterfangen für die Käuferseite, Platin über die Abwärtstrendlinie anzutreiben. Sollte dies jetzt dennoch gelingen, dürfte sich eine Kaufwelle entwickeln, die den Wert zügig bis 929 USD führen kann. Nach einer leichten Korrektur sollte die Hürde ebenfalls überwunden werden und das Edelmetall oberhalb von 941 USD bis 967 USD klettern.

Erst ein Bruch der Unterstützung bei 885 USD würde die Chancen der Bullen mindern und einen Test der 868 USD-Marke auslösen. Dort könnte der nächste mittelfristige Anstieg einsetzen. Abgaben unter die Marke hätten dagegen ein Verkaufssignal und einen Einbruch bis 845 USD zur Folge.

PLATIN-Tagesausblick-Der-Countdown-läuft-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Platin Chartanalyse (Tageschart)