• Platin - Kürzel: XPT/USD - ISIN: XC0009665545
    Börse: Admiral Markets / Kursstand: 779,100 $/Unze

Widerstände: 806 + 845 + 868

Unterstützungen: 775 + 752 + 730

Rückblick: Nach dem Bruch der Unterstützung bei 868 USD setzte sich der Abwärtstrend bei Platin ab Ende Juni fort und drückte den Kurs des Edelmetalls kurzzeitig bereits unter die wichtige Haltemarke bei 806 USD, ehe im Juli eine Konsolidierung gestartet werden konnte. Diese spitzte sich zuletzt dreiecksförmig zu und deutete damit eine weitere Richtungsentscheidung an. In dieser Woche sorgte ein steiler Abwärtsimpuls für die Auflösung des Dreiecks nach unten und einen Abverkauf bis 752 USD.

Charttechnischer Ausblick: Vom gestrigen Tief bei 752 USD konnte sich Platin bereits Intraday lösen und steigt aktuell wieder über die Unterstützung bei 775 USD an. Sollte die Erholung über die Hürde bei 790 USD führen, könnte sich ein veritabler Bullenkonter entwickeln der bis 806 USD und darüber bereits bis 825 und 845 USD führen kann.

Noch ist der Abwärtstrend der letzten Tage jedoch tonangebend. Daher sollte man sich bereits bei einem Rückfall unter 775 USD auf weitere Abgaben bis 752 USD einstellen, ehe es dort zu einer Bodenbildung kommen kann. Darunter würde es dagegen zu einem Einbruch bis 730 und 705 USD kommen.

PLATIN-Tagesausblick-Erste-Bodenbildungsversuche-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Platin Chartanalyse (Tageschart)