• Platin - Kürzel: XPT/USD - ISIN: XC0009665545
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 953,000 $/Unze

Widerstände: 967 + 990 + 1.020 

Unterstützungen: 941 + 920 + 900 

ANZEIGE

Rückblick: Anfang Februar endete bei Platin eine starke Aufwärtsbewegung knapp über dem bisherigen Verlaufshoch bei 1.022 USD. Seither dominiert eine breitangelegte Korrekturphase, die den Wert innerhalb eines Abwärtstrendkanals unter die Unterstützungen bei 990 und 967 USD zurückdrückte. Aktuell trifft das Edelmetall nach einem gescheiterten Ausbruchsversuch über 967 USD auf die Kreuzunterstützung bei 941 USD. Die Abwärtsdynamik der letzten Wochen bleibt zwar unvermindert hoch, könnte jetzt jedoch abgebremst werden.

Charttechnischer Ausblick: Ausgehend von der Haltemarke bei 941 USD könnten die Bullen jetzt einen weiteren Ausbruchsversuch über die Hürde bei 967 USD starten. Gelingt dies, könnte zugleich auch die Oberseite des Abwärtstrendkanals angesteuert werden, die aktuell mit dem zentralen Widerstand bei 990 USD zusammenfällt. Darüber wäre ein Kaufsignal aktiviert und mit einer Kaufwelle bis 1.020 und 1.044 USD zu rechnen.

Abgaben unter die 941 USD-Marke würden dagegen für ein vorläufiges Ende der Aufwärtsbewegung seit Mitte Dezember 2017 sprechen. In diesem Fall käme es zu Abgaben bis 920 USD und darunter bereits bis 900 USD.

Platin Chartanalyse (Tageschart)