• PNE AG - Kürzel: PNE3 - ISIN: DE000A0JBPG2
    Börse: XETRA / Kursstand: 3,300 €

Übernahmegerüchte gibt es bei PNE schon eine ganze Weile. Nun wird es aber endlich einmal konkreter. Wie der Windparkprojektierer gestern spätabends meldete, befindet man sich in Gesprächen mit Morgan Stanley Infrastructure Partners (MSIP) als Berater des North Haven Infrastructure Partners III Infrastrukturfonds. Dabei geht es um Möglichkeiten von Kooperationen und Beteiligungen, es ist aber auch klar von einem potenziellen Übernahmeangebot für PNE die Rede. MSIP habe bereits ein indikatives, unverbindliches Angebot abgegeben, wonach mögliche Eckdaten einer Transaktion einen Preis von 3,50 bis 3,80 EUR je PNE-Aktie beinhalten. Ein konkreter Zeitplan für die Gespräche steht aber noch nicht fest. Auch gebe es keine Garantie für eine Übernahme.

Der Kurs zieht heute deutlich an, die PNE-Aktie steht in einem schwachen Markt auf einem neuen Mehrjahreshoch. Die Widerstände bei 3,23 und 3,11 EUR dienen von nun an als Unterstützungen. Eine charttechische Hürde lässt sich n0ch bei 3,428 EUR ausmachen, darüber ist der Chart zur Oberseite erst einmal offen. Die Spanne für ein potenzielles Übernahmeangebot (3,50 bis 3,80 EUR) ist im Chart blau markiert. Rein technisch betrachtet würden sich langfristig auch deutlich höhere Ziele ableiten lassen.

Jahr 2018 2019e* 2020e*
Umsatz in Mio. EUR 91,39 118,69 218,09
Ergebnis je Aktie in EUR -0,01 0,07 0,87
KGV - 47 4
Dividende je Aktie in EUR 0,04 0,04 0,13
Dividendenrendite 1,20 % 1,20 % 3,92 %
*e = erwartet
PNE-Übernahme-wird-konkreter-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
PNE-Aktie (Wochenchart)