Die deutschen Autobauer sind betroffen. Einige Werke laufen mit halber Kraft. Und das nicht wegen fehlender Nachfrage. Seit 8. Juni dieses Jahres befindet sich die Aktie von Porsche in einer Abwärtskorrektur. Die Maximalausdehnung der Korrektur beträgt 23 %.

Artikel wird geladen