PPR - WKN : 851223 - ISIN : FR0000121485

    Börse: Euronext in Euro / Kursstand: 106,00 Euro

    Rückblick: Noch vor einigen Tagen sah es in der Aktie von PPR so aus, als würde die Aktie in einen starken Abwärtsstrudel geraten bzw. mitten drin zu stecken. Denn am 30. September fiel der Wert unter die wichtige Unterstützung bei 98,30 Euro. Damit vollendete der Wert ein Doppeltop, das sich ab dem Hoch aus dem Dezember 2010 bei 128,30 Euro gebildet hatte. Zunächst fiel der Wert auch weiter ab und zwar auf 90,50 Euro. Damit schien das mittelfristige Verkaufssignal vom 30. September bestätigt zu sein.

    Aber nach dem Tief bei 90,50 Euro kam überraschend starke Nachfrage auf. Noch in der letzten Woche eroberte der Wert die Marke bei 98,30 Euro zurück. In dieser Woche setzt sich die Aktie mit einer langen weißen Kerze nach oben ab. Damit kann der Rückfall unter 98,30 Euro als Bärenfalle eingeordnet werden.

    Charttechnischer Ausblick: Nach solchen Bärenfallen, wie sie in der PPR Aktie nun aufgetreten ist, kommt es oft zu starken Rallyschüben. Ein solcher Rallyschub könnte die Aktie durchaus in Richtung 128,30 Euro führen.

    Sollte der Wert allerdings erneut unter 98,30 Euro abfallen, droht ein Abverkauf auf 73,09 Euro.

    Kursverlauf vom 10.10.2008 bis 14.10.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert