Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte - WKN: A0F6MD - ISIN: DE000A0F6MD5

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 8,15 Euro

    Rückblick: Sehr dynamisch konnte die Praktiker Aktie in den vergangenen Tagen bis an die obere Trendkanalbegrenzung steigen und damit den laufenden Aufwärtstrend weiter fortsetzen. Dieser startete im Juli diesen Jahres bei 5,19 Euro und brachte bisher Kursgewinne von knapp 60% mit sich.

    Nach dieser Rally könnte es nun für die Bullen jedoch etwas schwerer werden. Nicht nur die obere Trendkanalbegrenzung stellt sich den Käufern aktuell in den Weg, sondern bei 8,54 Euro liegt zudem eine horizontale Widerstandslinie. Diese stellen nun im Rahmen des aktuell weiterhin intakten Aufwärtstrends die nächsten Hindernisse dar.

    Charttechnischer Ausblick: Übergeordnet bleiben die Aktien von Praktiker in einem Bullenmarkt, jedoch könnte es in den kommenden Tagen etwas ruhiger werden. So wäre unterhalb von 8,54 Euro zumindest mit einer temporären Konsolidierungsphase zu rechnen. Erst wenn es gelingt, diesen Widerstand zu knacken, eröffnet sich neues Rallypotential bis auf 10,59 Euro.

    Vor allem der deutliche Kaufdruck in den letzten Tagen hinterließ keine markanten Kursmarken nahe am aktuellen Geschehen, an der sich das Chartbild deutlich eintrüben würde. Selbst ein Rücksetzer bis auf 7,21 Euro wäre aus Sicht der Bullen immer noch korrektiv zu werten. Erst darunter zeigt sich dann im Chart ein erstes deutlicheres Achtungszeichen. Wichtiger ist jedoch die mittelfristige Aufwärtstrendlinie bei ca. 6,77 Euro, die nun nicht mehr unterschritten werden sollte.

    Kursverlauf vom 13.04.2010 bis 14.12.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert