Perfekt abgeprallt - anders kann man es bei dem Dow-Jones Titel nicht sagen. Wirft man einen Blick auf den Monatschart, so wird genau dies deutlich. Ausgehend vom Allzeithoch bei 128,09 USD setzte die Aktie bis 94,34 USD zurück und konnte sich genau bei diesem Support auffangen und einen Turnaround einleiten. Punktladung könnte man meinen. Seither ging es volatil aufwärts. Schaut man hier noch etwas genauer hin, so lassen sich äußerst interessante bullische Kursmuster erkennen.

PROCTER-GAMBLE-Bullische-Aussichten-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Procter & Gamble-Aktie (Monatschart)

Mehr Kaufsignal geht nicht

Mit dem gestrigen Kursgewinnen wurde eine Bollwerk an Widerständen durchbrochen. Als erstes wurde der horizontaler Widerstand bei 117,81 USD aus dem Weg geräumt. Daneben wurde das bedeutende 61,80 %-Retracement der Verkaufswelle (128,09 - 94,34 USD) zurückerobert. Als würde das nicht reichen wurden gestern auch noch der EMA50 und der EMA200 überschritten. Und es geht noch weiter. Während der Verkaufswelle und der gegenwärtigen Erholung wurde eine eine inverse Schulter-Kopf-Schulter ausgebildet. Die Nackenlinie dieser, man kann es erahnen, wurde ebenso gestern unterschritten. Mehr geht nicht! Deshalb wird ein bullisches Szenario präferiert. Dies kann auf direktem Wege in Form von Anschlusskäufen geschehen oder mit einem kleiner Rücksetzer. Das nächste Ziel ist ATH beim 128,09 USD. Könnte hier der Break-Out gelingen, würde auf mittelfristige Sicht 150 USD auf den Plan gerufen werden. Doch dafür muss den Bullen ein nachhaltiger Ausbruch gelingen.

Würd trotz der überwältigenden Anzahl an Indizien das Wertpapier wider Erwarten erneut in den Rückwärtsgang schalten, so liegen die nächstmöglichen Haltestationen bei 107,23 USD und bei 94,34 USD.

PROCTER-GAMBLE-Bullische-Aussichten-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Procter & Gamble-Aktie

Weitere interessante Artikel:

SIXT - Chapeau an die Bullen! (PRO-Analyse)

KNORR-BREMSE - Was braut sich in der Aktie zusammen?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenenTradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.