Die Aktie von Procter & Gamble startete nach einem Tief bei 70,73 USD im Mai 2018 zu einer starken Aufwärtsbewegung. Anfang Juni 2019 überwand sie im dritten Versuch auf einem Niveau von 106,50 USD eine steigende Widerstandslinie, welche die Rally seit Januar 2000 auf der Oberseite begrenzt hatte. Mit diesem Ausbruch nahm die Bewegung noch einmal Fahrt auf. Am 30. September 2019 kam es zu einem Hoch bei 125,36 USD. Seitdem konsolidiert der im Dow Jones gelistete Wert auf hohem Niveau seitwärts. Diese Konsolidierung lässt sich als aufsteigendes Dreieck beschreiben. Die Bewegung zeigt also bullische Züge. Allerdings hat sich der Wert in den letzten Wochen seitwärts aus dem Aufwärtstrend seit Dezember 2018 geschoben.

Neue Rally deutet sich an

Das Chartbild der Aktie von Procter & Gamble macht einen bullischen Eindruck. Allerdings stehen noch wichtige Hürden im Weg. Sollte die Aktie dynamisch und stabil über 125,36 USD ausbrechen, dann bestünde die Chance auf eine weitere Rally. Ein Anstieg in Richtung 136,00 USD wäre relativ zügig möglich. Sollte der Wert allerdings den kurzfristigen Aufwärtstrend bei aktuell ca. 121,05 USD durchbrechen, würde eine mittelfristige Topbildung drohen. Die Nackenlinie der Topformation läge bei 116,17 USD. Falls es zu einem Bruch dieser Marke käme, würden Abgaben bis ca. 107,30 USD drohen.

-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
The Procter & Gamble Co.

-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2