Ein massives Widerstandscluster besitzt die ProSiebenSat1-Aktie an der 15,00 EUR-Marke. Dort liegt auch weiterhin ein Kursziel, doch der Titel könnte dieses Kursniveau im nächsten Versuch durchschlagen, falls dieses Unterstützungsniveau nicht nachhaltig unterschritten wird. Ein Tagesschlusskurs unter dem EMA50 sollten die Bullen in den nächsten Tagen vermeiden. Wo liegt eine weitere massive Hürde im Markt?

Widerstandszonen liegen bei 15,00 EUR und bei 16,00 EUR

WERBUNG

Aktuell notiert die ProSiebenSat1-Aktie bei rund 13,50 EUR und befindet sich somit noch weiter in einer Abwärtsbewegung. Um aus dieser Abwärtsspirale nach oben auszubrechen, wären Kurse über der 16,00 EUR-Marke nötig. Doch an diesen Ausbruch braucht man momentan keinen Gedanken verschwenden.

Viel wichtiger wäre, wenn ein Abrutschen unter die 12,50 EUR-Marke verhindert werden könnte. Denn oberhalb diesem Kursniveau wären Kursziele bei 15,00 EUR und bei 16,00 EUR offen.

Um ein sehr gutes CRV zu erhalten, könnte man ein Kauf-Limit bei 12,75 EUR wählen. Da der Stopp bei 11,87 EUR liegen sollte, läge das Risiko pro Anteilschein bei rund 0,90 EUR. Bei Kurszielen von über 15,00 EUR bzw. 16,00 EUR ergibt sich ein CRV von 2,5 bzw. 4.


Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren


PROSIEBENSAT1-Knapp-vor-der-massiven-Hürde-gescheitert-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
ProSiebenSat Media AG


Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!


Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2019 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage