In schnellen Schritten erreichte die Aktie im Januar das Primärziel der Analyse PROTON MOTOR - Der nächste Stern am Wasserstoff-Himmel? bei 1,40 - 1,50 EUR, wo eine starke Abwärtskorrektur startete. Bis an das untere Ausbruchslevel bei 0,80 - 0,83 EUR wurde das Papier im Zuge der Schwäche des gesamten Wasserstoff-Sektor abverkauft. Oberhalb dieses Preisbereichs wird jetzt eine Stabilisierung versucht. Die tiefe Abwärtsbewegung der letzten Wochen ist bedenklich, jedoch noch nicht kritisch. Es bleibt aber die Frage im Raum stehen: Kommen die Käufer nochmal wieder oder war es das mit der großen Rally?

Bullen noch mit besseren Chancen

So lange die Aktie oberhalb des Ausbruchslevel bei 0,80 - 0,83 EUR notiert, besteht noch Hoffnung auf eine Wiederaufnahme der langfristigen Kursrally. Entsprechend könnten mittelfristige Einstiege nahe des Ausbruchslevels noch interessant sein. Zum jetzigen Zeitpunkt wäre ein potenzieller Stop bei rund 0,73 EUR weit weg, weshalb Positionsgrößen bei diesem hochspekulativen Wert entsprechend klein ausfallen sollten.

Im besten Fall startet direkt oder nach einem weiteren Test von 0,80 - 0,83 EUR eine neue Aufwärtswelle. Wird der Widerstandsbereich bei 1,10 - 1,13 EUR nachhaltig überwunden, liegen weitere Rallyziele bei 1,50 - 1,58 und später 2,20 - 2,30 und 2,80 - 3,00 EUR.

Rutscht die Aktie allerdings nachhaltig unter 0,73 EUR zurück, trübt sich das mittelfristige Chartbild deutlich ein. Spätestens dann sind Longpositionen nicht mehr attraktiv und die Aktie anfällig für eine längere Abwärtskorrektur. Bei 0,65 und 0,55 - 0,58 EUR liegen anschließend die ersten Abwärtsziele.

PROTON-MOTOR-Wasserstoff-Aktie-gibt-Gewinne-wieder-ab-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Proton Motor Power Systems PLC

Auch interessant:

COVESTRO - Immer noch kein Top in Sicht?

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!