Seit April hat sich eine steile Aufwärtstrendlinie etabliert. Von dieser Unterstützungslinie prallte die Puma-Aktie in der letzten Woche bullisch ab und konnte heute ein weiteres Allzeithoch markieren. Die letzten Muster bei diesem Wert sind allesamt bullisch zu interpretieren, trotzdem könnte demnächst ein größerer Rücksetzer erfolgen, falls der Kurs an dieser Widerstandszone nicht vorbeikommen sollte. Eine Trendbeschleunigung wäre prinzipiell auch denkbar.

Artikel wird geladen