• PUMA SE - Kürzel: PUM - ISIN: DE0006969603
    Börse: XETRA / Kursstand: 99,600 €

Der DAX-40-Neuzugang Puma hatte Anfang August fast schon das Kursziel bei 110,20 EUR erreicht, als eine zunächst moderate Korrektur einsetzte. Allerdings verschärfte sich diese mit dem Bruch einer kurzfristigen Aufwärtstrendlinie und dem anschließenden Rückfall unter die mittelfristige Aufwärtstrendlinie und die Unterstützungszone bei 98,62 EUR.

Dem Abverkauf an die Haltemarke bei 94,36 EUR folgte das Aufbäumen der Käufer in der letzten Woche. Seither konnte der Wert die 98,62 EUR-Marke zurückerobern und steigt jetzt entlang der Unterseite der gebrochenen Aufwärtstrendlinie nach Norden.

Kurzfristig könnte der Anstieg zur Trendlinie jetzt noch bis an den Widerstand bei 102,85 EUR reichen. Dort dürfte dann eine Richtungsentscheidung fallen. Kann die Marke durchbrochen werden, hätten die Bullen die Korrektur gestoppt. Damit dürften sie an die frühere Rallyphase anknüpfen und die Puma-Aktie wieder bis 107,00 und 110,00 EUR antreiben.

Misslingt dagegen ein Ausbruchsversuch über 102,85 EUR oder fällt der Wert zuvor unter 96,20 - 97,00 EUR zurück, müsste man bereits von der Reaktivierung des Abwärtstrends ausgehen, der nicht nur die Unterstützungszone um 94,00 EUR durchbrechen, sondern die Anteile des Sportartikelherstellers bis 90,00 und 85,96 EUR drücken dürfte.

PUMA Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Investmentdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!