• QSC AG - Kürzel: QSC - ISIN: DE0005137004
    Börse: XETRA / Kursstand: 1,276 €
WERBUNG

Die langfristig schwache Aktie erreichte im Dezember das 2016er Tief und stabilisierte sich dort. Letztlich wurde eine bullische inverse SKS Bodenformation aktiviert, der Wert schoss anschließend bis an den EMA200 hinauf. An dieser gleitenden Durchschnittslinie war dann Schluss - wie so oft in den letzten Monaten (rote Pfeile). Nach einem tiefen Pullback an die Nackenlinie (schwarz) der Bodenformation kamen die Käufer wieder, unterhalb des EMA200 konsolidierte das Papier in den vergangenen Tagen. Heute läuft der nächste Ausbruchsversuch nach oben, zumindest intraday wird der EMA200 endlich überwunden.

Konstruktives Chartbild

Sollte es tatsächlich zum nachhaltigen Ausbruch über 1,26 - 1,28 EUR kommen, könnte weiteres Kaufinteresse aufkommen und die Aktie bis 1,32 und 1,39 - 1,40 EUR klettern. Erst oberhalb von 1,40 EUR entstehen zum Wochenschluss hin weitere Kaufsignale für eine langfristige Aufwärtsbewegung bis rund 1,70 EUR.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 12 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Schlagen die Verkäufer hingegen am EMA200 wieder zu und drücken den Wert wieder unter 1,18 EUR auf Tagesschlusskursbasis, könnte die Situation wieder kippen. Abgaben bis 1,12 und ggf. 1,05 EUR könnten dann eingeleitet werden.

Auch interessant:

NEW WORK - Letzte Chance für die Bullen

QSC-Die-Bullen-versuchen-das-große-Signal-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
QSC

Godmode PRO wird 2 Jahre alt und das feiern wir mit einem besonderen Geschenk für Sie! Abonnieren Sie Godmode PRO für Premium-Inhalte von GodmodeTrader und sparen Sie mit dem Gutscheincode GPRO2J 20%! – Jetzt einlösen! (gültig für einen Neuabschluss eines Dreimonatsabos und bis 29. Februar)