• QSC AG - Kürzel: QSC - ISIN: DE0005137004
    Börse: XETRA / Kursstand: 1,124 €

Es ist mittlerweile schon mehr als 3,5 Jahre her, dass Investoren in der QSC-Aktie die Hoffnung auf einen Bullenmarkt hatten, da der Aktienkurs über Wochen von einem Hoch zum nächsten stieg. Damals kletterten die Kurse vom Supportbereich bei 1,048 EUR bis auf 2,240 EUR an. Im Anschluss setzte eine Korrektur ein und bis ins Jahr 2017 hinein konnte man durchaus die Hoffnung haben, dass sich am Ende die Bullen wieder durchsetzen werden. Mit näherkommenden Jahresende 2017 setzen sich jedoch mehr und mehr die Verkäufer durch und am Ende etablierte sich ein neuer Abwärtstrend.

Aktie im Big Picture!

Im Zuge dieses Abwärtstrends wurde das alte Tief bei 1,048 EUR bereits wieder getestet. Erneut fand sich dort ausreichend Kaufinteresse, um zumindest eine Rally bis auf 1,410 EUR zu starten. Dort machte jedoch der Crash der letzten Woche den Bullen einen Strich durch die Rechnung.

Eine Plattform für alles – auch das Trading. Jetzt nahtlos aus Guidants heraus handeln!

QSC-erwartet-2020-zweistelliges-Umsatzwachstum-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1

Ausblick sorgt für gute Stimmung

in diesem angeschlagenen Umfeld wagt das Unternehmen heute vorbörslich einen Ausblick auf 2020 (siehe hier). Die erste Reaktion am Markt war positiv. Die Aktie startete mit 1,218 EUR in den Handel. Eine endgültige Entscheidung ist mit diesem Kursgewinn aber noch nicht gefallen, da erst die nächsten Stunden zeigen können, wie nachhaltig diese sind. Nicht zu vergessen ist auch weiterhin das allgemeine Marktrisiko, mit dem Anleger auch in QSC zu kämpfen haben.

Zentral für den weiteren Kursverlauf sind deshalb die Unterstützung bei 1,048 EUR und der Widerstandsbereich beginnend ab 1,410 EUR. Letzterer zieht sich bis zur Abwärtstrendlinie bzw. zum gleitenden Durchschnitt bei ca. 1,55 EUR hin. In dieser Preiszone können neutral die Kurse pendeln. Problematisch wird es jedoch, sollte der Support nach unten durchbrochen werden. In diesem Fall könnten die Kurse weiter bis auf 0,75 EUR einbrechen. Auf der anderen Seite wäre ein Ausbruch aus dem derzeitigen Abwärtstrend als bullisches Befreiungssignal mit Chancen in Richtung 1,75 EUR und später sogar 2,24-2,50 EUR zu sehen.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 12 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

QSC-erwartet-2020-zweistelliges-Umsatzwachstum-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-2
QSC Aktie