• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 2.906,27 Pkt
  • Microsoft Corp. - Kürzel: MSF - ISIN: US5949181045
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 136,040 $
  • Wirecard AG - Kürzel: WDI - ISIN: DE0007472060
    Börse: XETRA / Kursstand: 150,600 €
  • Rocket Internet SE - Kürzel: RKET - ISIN: DE000A12UKK6
    Börse: XETRA / Kursstand: 25,420 €
  • Sartorius AG - Kürzel: SRT3 - ISIN: DE0007165631
    Börse: XETRA / Kursstand: 180,700 €
  • Linde PLC - Kürzel: L6N - ISIN: IE00BZ12WP82
    Börse: XETRA / Kursstand: 170,650 €
  • RTL Group S.A. - Kürzel: RRTL - ISIN: LU0061462528
    Börse: XETRA / Kursstand: 42,920 €
  • Salzgitter AG - Kürzel: SZG - ISIN: DE0006202005
    Börse: XETRA / Kursstand: 16,345 €
  • Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 10.573,00000 $
  • GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,21876 $

In der heutigen Kolumne betrachten interessante Tradingsetups aus den Bereichen Aktien, Währungen und Kryptowährungen. Beginnen wollen wir mit einem Blick auf den S&P 500 Index, der sich wie auch die anderen großen US-Indizes nach wie vor in seiner mehrwöchigen Seitwärtsrange bewegt. Die Spannung steigt!

S&P 500 Index erneut gescheitert

WERBUNG

Die Range ist wirklich hartnäckig: Eingeklemmt zwischen den alten Allzeithochs bei 2.940 - 2.954 auf der Oberseite und dem EMA200 (rot) auf der Unterseite präsentiert sich der Index absolut trendlos im kurzfristigen Zeitfenster. Zuletzt prallte er wieder nach unten hin ab.

Kaufsignale werden erst mit einer nachhaltigen Rückkehr über 2.960 Punkte geliefert, dann wäre der Index bereit für eine Aufwärtswelle zur Pullbacklinie bei ca. 3.040 Punkten. Nach unten hin wäre ein weiterer Test des EMA200 unbedenklich. Erst bei einem Rückfall unter 2.820 Punkte per Tagesschluss entstehen neue Verkaufssignale für Abgaben bis 2.720 - 2.730 Punkte.

Rainman-Trading-Bitcoin-Wirecard-und-andere-Tradingideen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
S&P 500 - d

Aktien mit potenziellen Tradingsetups

Microsoft

Die Microsoft-Aktie zeigt ein ähnliches Chartbild wie der S&P 500 und hat einen klaren Trigger auf der Oberseite: Geht es intraday und per Tagesschlusskurs über 139,50 USD, könnte eine Aufwärtswelle in Richtung 145 USD eingeleitet werden. Absicherungen könnten nach dem Start eines Trades unterhalb von 138 USD liegen.

Rainman-Trading-Bitcoin-Wirecard-und-andere-Tradingideen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Microsoft Corp

Wirecard

Die Wirecard-Aktie pendelt sich seit über drei Monaten seitwärts ein oberhalb von 130 EUR. Heute kommt es innerhalb der Range zu einem Ausbruch über die Hochs der vergangenen Wochen und auch über die markante Abwärtstrendlinie seit Januar. Bei 155 - 156 EUR liegt jetzt das nächste Ziel, darüber hinaus wäre Platz bis 170 - 171 und zum Allzeithoch bei 199 EUR.

Longpositionierungen wären ab jetzt also interessant. Absicherungen könnten unterhalb von 144 oder 140 EUR auf Tagesschlusskursbasis gesetzt werden.

Rainman-Trading-Bitcoin-Wirecard-und-andere-Tradingideen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-3
Wirecard AG

Rocket Internet

Die Rocket-Internet-Aktie befindet sich ebenfalls in einer mehrwöchigen Seitwärtsrange und versucht heute den Ausbruch über die flache Abwärtstrendlinie. Zunächst scheitert die Aktie jedoch, intraday wird sie wieder abverkauft.

Geht es wieder über 25,50 und 25,70 EUR könnte Kaufdruck aufkommen und eine Rally bis 26,40 und später 28,00 - 28,40 EUR starten. Absicherungsmöglichkeiten bestehen nach einem Ausbruch nach oben z.B. unterhalb von 25,30 oder 25,00 EUR.

Rainman-Trading-Bitcoin-Wirecard-und-andere-Tradingideen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-4
Rocket Internet AG Chartanalyse

Sartorius

Ein klarer Trigger zeigt sich auch im Chart der Sartorius-Aktie, der Preisbereich bei 183,40 EUR deckelt aktuell das Kursgeschehen. Klettert das Papier signifikant darüber, könnte im Zuge des übergeordneten Rallytrends eine neue Aufwärtswelle bis 195 - 196 und später 207 - 210 EUR folgen. Nach einem Ausbruch nach oben sollte die Aktie möglichst nicht mehr unter 180 oder 177 EUR fallen.

Rainman-Trading-Bitcoin-Wirecard-und-andere-Tradingideen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-5
Sartorius AG Vorzugsaktien

Linde

Ein aktives Doppeltop als obere Umkehrformation sehen wir im Chart der Linde-Aktie. Erholungen endeten seitdem immer am Triggerbereich des Doppeltops und dem EMA50. Das im Chart eingezeichnete, spekulative Longszenario ist von einer Bedingung abhängig: Erst ein Anstieg über 175 per Tagesschluss würde das Doppeltop aushebeln und eine Tradingchance mit Zielen bei 183 - 184 und 192 - 195 EUR eröffnen. Absicherungen wären anschließend unterhalb von 170 - 172 EUR denkbar.

Rainman-Trading-Bitcoin-Wirecard-und-andere-Tradingideen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-6
Linde PLC Aktie

RTL

Eine langfristig schwache Aktie als potenzieller Trendwendekandidat findet ebenfalls den Weg in die Liste der schönen Tradingsetups, da hier eine bullische inverse SKS im Tageschart zu erkennen ist.

Interessant für Longpositionen wird die Aktie bei Vollendung der Bodenformation mit einem Anstieg per Tagesschluss über 43,70 EUR. Dann könnte eine Kurserholung in Richtung 47 - 48 und ggf. 50 EUR eingeleitet werden. Absicherungen machen nach Aktivierung der Bodenformation Sinn unterhalb von 42,60 EUR.

Rainman-Trading-Bitcoin-Wirecard-und-andere-Tradingideen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-7
RTL

Salzgitter

Auf der Shortseite bleibt die langfristig schwache Salzgitter-Aktie interessant, hier läuft nach wie vor eine Kurserholung in einer bärischen Flagge. Wird diese nach unten hin aufgelöst, eröffnet sich weiteres Abwärtspotenzial bis 12,50 - 13,07 EUR. Absicherungen für Shortpositionen wären nach Flaggenauflösung nach unten möglich oberhalb von 16,30 oder 17,40 EUR per Tagesschlusskurs.

Rainman-Trading-Bitcoin-Wirecard-und-andere-Tradingideen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-8
Salzgitter AG Chartanalyse

Werfen wir jetzt noch einen Blick auf die Tradingsetups des Bitcoin und des britischen Pfund:

Bitcoin dreht wieder nach oben

Innerhalb der Seitwärtsrange seit Juni kam es zuletzt zu einem Test der potenziellen Dreiecksunterkante (schwarz), von wo aus der Coin wieder deutlich nach oben zieht. Bitcoin bleibt die stärkste der großen Kryptowährungen und damit erste Wahl für Longpositionierungen in diesem Bereich.

Allerdings muss dazu gesagt werden: Innerhalb der Seitwärtsrange besteht kein akuter Handlungsbedarf! Es könnte jederzeit zu weiteren Rücksetzern in Richtung der Supports bei 8.940 - 9.120 oder 8.100 bzw. 7.400 - 7.450 USD kommen.

Geht es nachhaltig über 11.400, entstehen prozyklische Kaufsignale. Dann kann eine Rally bis 13.000 - 13.200 und später 17.200 und 19.666 USD gestartet werden.

Rainman-Trading-Bitcoin-Wirecard-und-andere-Tradingideen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-9
BTC/USD Bitcoin Chartanalyse

GBP/USD mit Showdown an den Tiefs

Das britische Pfund rutschte gegenüber dem US-Dollar gestern kurzzeitig unter die Tiefs aus 2016 und 2017 zurück und zieht seitdem wieder stark nach oben. Es könnte sich um einen Fehlausbruch nach unten hin handeln, dem jetzt eine größere Kurserholung folgen würde. Bei 1,2370 - 1,2390 und später bei 1,2770 - 1,2790 USD liegen die Hürden auf der Oberseite. Dieses bullische Szenario ist antizyklisch und spekulativ.

Es muss hierzu auch das hohe Risiko auf Grund des anhaltenden Brexit-Theaters erwähnt werden. Die Unsicherheit, was als nächstes passieren wird, könnte zu heftigen Kursausschlägen in beide Richtungen sorgen. Das sollte im Falle von Longpositionierungen dringend beachtet und das Moneymanagement entsprechend angepasst werden. Geht es nachhaltig unter 1,1950 USD droht auf mittel- bis langfristige Sicht eine weitere Abwertung des Pfunds.

Rainman-Trading-Bitcoin-Wirecard-und-andere-Tradingideen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-10
GBP/USD

Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!