• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 3.297,59 Pkt
  • Ströer SE & Co. KGaA - Kürzel: SAX - ISIN: DE0007493991
    Börse: XETRA / Kursstand: 76,000 €
  • Manz AG - Kürzel: M5Z - ISIN: DE000A0JQ5U3
    Börse: XETRA / Kursstand: 20,700 €
  • CANCOM SE - Kürzel: COK - ISIN: DE0005419105
    Börse: XETRA / Kursstand: 56,950 €
  • Delivery Hero SE - Kürzel: DHER - ISIN: DE000A2E4K43
    Börse: XETRA / Kursstand: 74,660 €
  • Bilfinger SE - Kürzel: GBF - ISIN: DE0005909006
    Börse: XETRA / Kursstand: 32,720 €

Wer hätte das gedacht? Nach der schwachen Vorwoche witterten die Bären bereits ihre Chance, doch der Markt ist offensichtlich nicht kleinzukriegen. Während der Nasdaq 100 Index bereits auf neue Allzeithochs springt, sind Dow Jones und S&P 500 noch mit einer Erholung beschäftigt und notieren noch weit von ihren Allzeithochs entfernt. Doch die Situation bleibt zumindest kurzfristig aussichtsreich. Wir schauen uns in der heutigen Ausgabe ein paar aussichtsreiche, deutsche Aktien für eine weitere Aufwärtswelle an, zunächst aber wie gewohnt ein Blick auf den S&P 500 Index.

S&P 500 verteidigt zentralen Support

Nach einem neuen Allzeithoch bei 3.338 Punkten kam es zuletzt zu einer Abwärtskorrektur, welche den Index zurück an die Kreuzunterstützung bei 3.205 - 3.220 Punkte brachte. Dort liegen die Trendkanalunterkante sowie ein horizontaler Support und der EMA50. Die Käufer nutzen diesen Rücksetzer zum Einstieg und könnten den Index wieder bis ans Hoch bei 3.338 und darüber hinaus zur Trendkanaloberkante bei 3.410 - 3.430 Punkte ziehen.

Nach unten hin sollte ein Rückfall per Tagesschluss unter 3.200 Punkte zwingend vermieden werden. Dann wird ein kleines Verkaufssignal aktiv. Der Index könnte dann bis rund 3.150 - 3.155 oder darunter zur alten Pullbacklinie (grün gestrichelt) bei 3.100 Punkten zurücksetzen.

Rainman-Trading-Die-Bullen-sind-zurück-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
S&P 500 - d

Aktien auf dem Sprung

Die angegebenen Preise für Ausbrüche oder Stops beziehen sich jeweils auf den Schlusskurs in der abgebildeten Frequenz (Tageschart = Ausbruch oder Stop Loss auf Tagesschlusskursbasis). Die Stops werden erst nach Aktivierung der Tradingsetups gültig.


Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


Ströer

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Seit drei Tagen zieht die Ströer-Aktie steil nach oben, heute bricht sie intraday auf neue Allzeithochs aus. Longpositionierungen wären also direkt möglich. Eine Rally zur Trendkanaloberkante bei 79 EUR sollte folgen, bei einem Ausbruch aus dem Kanal nach oben wird eine Rallybeschleunigung möglich. Das Big Picture wurde im Juli 2019 in dieser Analyse besprochen und ist weiterhin intakt.

Tradingziel: 83 - 84 sowie 90 und 110 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: kurzfristig 73,50 oder 71,20 EUR

Rainman-Trading-Die-Bullen-sind-zurück-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Ströer

Manz

Kategorie: Antizyklisch einen Pullback abfischen

Setup: Die Manz-Aktie vollendete im Dezember eine Bodenbildung und konsolidiert nun zwischen 19,70 und 24,80 EUR seitwärts. Heute erreicht der Wert nach mehrtägiger Schwäche wieder die Rangeunterkante, wo es intraday zu einem bullischen Reversal kommt. Hier wären direkt oder bei einer Rückkehr4 über 21,40 spekulative Longpositionierungen interessant, um auf den Start einer neuen Rally zu spekulieren. Enge Absicherungsmöglichkeiten würden gute CRV ergeben.

Tradingziel: 24,50 - 24,80 und 28,00 - 29,50 und ggf. 33,50 bzw. 37 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 19 EUR

Rainman-Trading-Die-Bullen-sind-zurück-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-3
Manz AG Chartanalyse

Cancom

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Nach einer sehr starken Performance in den vergangenen Wochen bricht die Cancom-Aktie heute intraday über das Allzeithoch aus. Eine Rallyfortsetzung und auch eine Rallybeschleunigung wären mit dem sehr konstruktiven Setup auf den oberen Zeitebenen möglich, insbesondere nach der Seitwärtsbewegung seit August.

Tradingziel: 62 und 66 und 69 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 52,50 EUR

Rainman-Trading-Die-Bullen-sind-zurück-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-4
CANCOM SE Aktie

Delivery Hero

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln oder einen Pullback abfischen

Setup: Die Delivery-Hero-Aktie brach gestern aus einem mehrwöchigen Dreieck nach oben hin aus und sprintet heute auf neue Allzeithochs. Longeinstiege in die Rally wären direkt oder bei Pullbacks an das Ausbruchslevel bei 72,00 - 72,50 EUR interessant.

Tradingziel: 80 und 85 und ggf. 90 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 70 oder 68,40 EUR

Rainman-Trading-Die-Bullen-sind-zurück-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-5
Delivery Hero AG Aktie

Bilfinger

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Innerhalb des übergeordneten Aufwärtstrends konsolidiert die Bilfinger-Aktie in einer bullischen Flagge. Heute versucht sie den Ausbruch aus der Flagge, scheitert intraday aber noch am Kreuzwiderstand bei32,70 - 33,00 EUR. Gelingt ein Ausbruch über diesen Preisbereich, könnten Longeinstiege interessant werden. Eine neue Aufwärtswelle wird dann möglich, wobei unterhalb von 35 EUR noch das Risiko einer Seitwärtsbewegung besteht. Enge Absicherungsmöglichkeiten schützen hier.

Tradingziel: 35 - 36 und 39 - 40 und 45

Absicherungsmöglichkeiten: 31,60 EUR

Rainman-Trading-Die-Bullen-sind-zurück-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-6
Bilfinger SE Chartanalyse