• LANXESS AG - Kürzel: LXS - ISIN: DE0005470405
    Börse: XETRA / Kursstand: 49,340 €
  • INDUS Holding AG - Kürzel: INH - ISIN: DE0006200108
    Börse: XETRA / Kursstand: 43,000 €
  • KRONES AG - Kürzel: KRN - ISIN: DE0006335003
    Börse: XETRA / Kursstand: 74,400 €
  • HELLA GmbH & Co. KGaA - ISIN: DE000A13SX22
    Börse: XETRA / Kursstand: 40,580 €
  • Sartorius AG - Kürzel: SRT3 - ISIN: DE0007165631
    Börse: XETRA / Kursstand: 145,700 €
  • Eckert & Ziegler AG - Kürzel: EUZ - ISIN: DE0005659700
    Börse: XETRA / Kursstand: 87,200 €
  • METRO AG - ISIN: DE000BFB0019
    Börse: XETRA / Kursstand: 14,240 €
  • SAP SE - Kürzel: SAP - ISIN: DE0007164600
    Börse: XETRA / Kursstand: 95,990 €
  • Gerresheimer AG - Kürzel: GXI - ISIN: DE000A0LD6E6
    Börse: XETRA / Kursstand: 66,450 €
WERBUNG

Der Gesamtmarkt konsolidiert auf hohem Niveau, wobei sich die Technologiewerte derzeit stärker präsentieren als die Standardwerte. Der TecDAX versucht in dieser Woche sogar, eine Bodenbildung abzuschließen (s. gestrige Analyse). In der heutigen Übersicht möchte ich interessante deutsche Aktie vorstellen, die relativ direkt oder bei Ausbrüchen für Longchancen interessant werden könnten.

Neben meinen bereits vorgestellten und favorisierten Longkandidaten Deutsche Telekom, Siemens Healthineers und Münchener Rück, welche bei Kursrücksetzern neue Einstiegschancen bieten könnten, wären noch folgende Aktien auf der Longseite attraktiv:

SAP

Die SAP-Aktie zeigt aktuell relative Stärke und attackiert die Jahreshochs im Bereich von 96 EUR. Geht es nachhaltig darüber, könnte auch die Pullbacklinie direkt überrannt werden und ein Anstieg bis zur Gapunterkante bei 98,87 EUR erfolgen. Darüber hinaus ist Platz bis 102,92 und später zum Allzeithoch bei 108,52 EUR.

Absicherungen wären nach einem Ausbruch auf neue Jahreshochs sinnvoll unterhalb von 93,60 EUR und könnten dann mit den steigenden gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200 nach oben gezogen werden.

Rainman-Trading-Diese-Aktien-könnten-nach-oben-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
SAP AG

Eckert & Ziegler

An der Kreuzunterstützung aus EMA50 und Horizontalunterstützung bei 83,10 - 83,60 EUR dreht das Papier nach oben, der Abwärtstrendkanal der letzten Wochen wurde geknackt. Mit dem Pullback seit gestern könnten sich direkte Longchancen bieten. Ziel wäre eine neue Aufwärtswelle zum Jahreshoch bei 101,00 und später zum Allzeithoch bei 123,80 EUR. Absicherungen wären auf Tagesschlusskursbasis unterhalb von 82,60 oder 75,20 EUR möglich.

Rainman-Trading-Diese-Aktien-könnten-nach-oben-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Eckert & Ziegler Aktie

Sartorius VZ

Die Sartorius-Aktie ist ein langfristiger Outperformer und kletterte zuletzt bis fast ans Allzeithoch bei 159,50 EUR. Jetzt läuft eine Korrektur an den Unterstützungsbereich bei 135 - 138 EUR, von wo aus eine neue Rallybewegung starten könnte. Demnach könnten Einstiege direkt und/oder bei weiteren Rücksetzern bis 135 - 138 EUR interessant werden.

Absicherungen könnten eng unterhalb von 134 EUR erfolgen. Ziel wäre ein Angriff auf das Allzeithoch und mittel- bis langfristig steigende Kurse bis 175 - 180 und ggf. 200 - 210 EUR.

Rainman-Trading-Diese-Aktien-könnten-nach-oben-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-3
Sartorius AG Vorzugsaktien

Hella

Die Hella-Aktie bastelt an einer inverse SKS Bodenformation, deren Nackenlinie jetzt wieder attackiert wird. Geht es nachhaltig über 41,00 EUR, könnte Kaufdruck aufkommen. Mit neuen Jahreshochs ist Platz nach oben bis 46 - 47 und ggf. 53 EUR. Nach Aktivierung des Kaufsignals wären Absicherungen unterhalb von 39,30 oder 38,50 EUR möglich.

Rainman-Trading-Diese-Aktien-könnten-nach-oben-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-4
Hella KGaA Hueck & Co. Aktie

Lanxess

Mehrfach scheiterte der Wert im Bereich der 50 EUR-Marke. Kommt es zu einem nachhaltigen Ausbruch über 50 EUR, könnte weiterer Kaufdruck aufkommen. Mit der Vollendung einer bullischen inversen SSKSS Fortsetzungsformation wäre dann eine Erholungswelle in Richtung 55,00 und 56,50 - 57,00 bzw. 59,70 - 60,00 EUR möglich. Nach einem Ausbruch nach oben wären Absicherungen unterhalb von 47,80 EUR per Tagesschlusskurs möglich.

Rainman-Trading-Diese-Aktien-könnten-nach-oben-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-5
Lanxess Chartanalyse

INDUS Holding

Ein ähnliches Chartbild wie Lanxess ist auch bei INDUS Holding zu sehen, eine schwungvolle Erholungswelle wird seitwärts korrigiert. Eine bullische Flagge zeichnet sich ab, ein Angriff auf die Oberkante läuft. Geht es nachhaltig über den Widerstandsbereich bei 43,70 - 44,00 EUR, könnte eine weitere Aufwärtswelle bis 47,00 - 47,50 und 49,80 - 50,50 EUR folgen.

Nach einem Ausbruch nach oben sollte es möglichst nicht mehr per Tagesschlusskurs unter 42,60 EUR gehen, um das Rallyszenario nicht auf Eis zu legen.

Rainman-Trading-Diese-Aktien-könnten-nach-oben-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-6
INDUS Holding AG Aktie

Krones

Nach einem kurzen Dip ans 2007er Hoch im Februar wurde die Aktie wieder stark nach oben gekauft bis ans Jahreshoch bei 77,50 EUR, welches jetzt den Trigger für einen großen Doppelboden darstellt. Nach einem Rücksetzer an den EMA50 erholt sich die Aktie jetzt wieder leicht. Sehr spekulative Longeinstiege auf aktuellem Niveau könnten unterhalb von 70,00 EUR per Tagesschluss abgesichert werden, prozyklische Trades nach einem Ausbruch über 78,00 EUR anschließend unterhalb von 75,00 - 76,00 EUR.

Bei Vollendung des Doppelbodens wird eine größere Erholung bis 85 - 87 und ggf. 94 - 96 EUR langfristig möglich.

Rainman-Trading-Diese-Aktien-könnten-nach-oben-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-7
Krones

Metro

Ein spekulatives Tradingsetup zeigt sich bei der Metro-Aktie. Innerhalb des Aufwärtstrends seit Juli läuft eine Konsolidierung an die Kreuzunterstützung bei 13,90 - 14,10 EUR. Hier könnten sich antizyklische Chancen bieten, enge Absicherungsmöglichkeiten unterhalb von 13,80 EUR würden gute Chance-Risiko-Verhältnisse bieten. Ziel wäre eine neue Aufwärtswelle, oberhalb von 15,00 EUR ist Platz zu den Hochs bei 15,74 und später 18,00 - 18,22 und 20,00 - 20,10 EUR.

Rainman-Trading-Diese-Aktien-könnten-nach-oben-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-8
METRO AG

Gerresheimer

Ähnlich wie Metro setzt auch die Gerresheimer-Aktie innerhalb des übergeordneten Aufwärtstrends an eine markante Unterstützungszone zurück, wo Horizontalunterstützung und EMAs zusammenlaufen. Hier könnten sich Longchancen direkt ergeben und enge Absicherungsmöglichkeiten unterhalb von 63,60 EUR gute Chance-Risiko-Verhältnisse bieten. Ziele für eine neue Aufwärtswelle liegen bei 74 - 75 und 79 - 81 EUR.

Rainman-Trading-Diese-Aktien-könnten-nach-oben-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-9
Gerresheimer AG Aktie

Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!