• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 2.995,68 Pkt
  • Qorvo Inc. - Kürzel: 2QO - ISIN: US74736K1016
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 79,840 $
  • NVIDIA Corp. - Kürzel: NVD - ISIN: US67066G1040
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 196,370 $
  • Microsoft Corp. - Kürzel: MSF - ISIN: US5949181045
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 141,570 $
  • Tesla Inc. - Kürzel: TL0 - ISIN: US88160R1014
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 257,890 $
  • Texas Instruments Inc. - Kürzel: TII - ISIN: US8825081040
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 131,690 $
  • Applied Materials Inc. - Kürzel: AP2 - ISIN: US0382221051
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 52,910 $
  • Verizon Communications Inc. - Kürzel: BAC - ISIN: US92343V1044
    Börse: NYSE / Kursstand: 60,550 $

Die Börsen zeigen wieder Stärke, die US-Indizes nähern sich ihren Jahres- und Allzeithochs. Die mehrwöchigen Seitwärtskonsolidierungen auf hohem Niveau stellen weiterhin bullische Fortsetzungsformationen dar und könnten zu einer explosiven Entladung nach oben hin führen. Es wird Zeit für einen Blick auf sieben Ausbruchskandidaten aus dem US-amerikanischen Aktienuniversum. Zuerst aber zur Standortbestimmung des S&P 500 Index.

S&P 500 drängt nach oben

WERBUNG

Zum dritten Mal in Folge wurde ein Rücksetzer zum EMA50 im Wochenchart gekauft (s. blaue Pfeile). Dieses Verhalten ist sehr bullisch zu werten, die Käufer greifen auf immer höherem Niveau die Rücksetzer ab. Damit steigen die Chancen auf einen Ausbruch nach oben hin deutlich an. Bei rund 3.045 Punkten liegt jetzt die gestrichelte Pullbacklinie knapp oberhalb des Allzeithochs, sie bildet den zentralen Trigger für die Bullen.

Geht es nachhaltig über 3.045 Punkte, entstehen mittel- bis langfristige Kaufsignale. Eine Rally bis 3.200 und später 3.400 bzw. 3.550 - 3.600 Punkte wird dann möglich. Auf der Unterseite bleibt der EMA50 bei aktuell 2.869 Punkte das zentrale Unterstützungselement, dessen nachhaltiger Bruch Abwärtskorrekturen bis 2.700 - 2.730 Punkte einleiten könnte. Unterhalb von rund 2.700 entstehen größere Verkaufssignale.

Rainman-Trading-Rallykandidaten-die-man-nicht-verpassen-sollte-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
S&P 500 - w

Tradingsetups bei US-Aktien

Kommen wir nun zur Auflistung charttechnisch attraktiver Aktien, welche bereits Kaufsignale ausgelöst haben oder kurz davor stehen. Die angegebenen Werte für Ausbrüche oder Stops beziehen sich jeweils auf den Schlusskurs in der abgebildeten Frequenz (Tageschart = Ausbruch oder Stop Loss auf Tagesschlusskursbasis).

Qorvo

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Die Aktie des auf Hochfrequenzsysteme für Breitbandkommunikation spezialisierten Halbleiterunternehmens bricht in dieser Woche über die Hochs der letzten Monate aus. Damit könnte sie direkt oder in Kürze bei Rücksetzern an das Ausbruchslevel bei 78,50 - 79,00 USD für Longpositionierungen für mittel- und langfristige Trades interessant werden.

Tradingziel: 86,50 - 88,50 und langfristig 110 und 169 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 77 oder 75 USD

Rainman-Trading-Rallykandidaten-die-man-nicht-verpassen-sollte-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Qorvo Inc weekly

NVIDIA

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Dynamisch konnte die Aktie des Herstellers von Grafikchips gestern auf neue Jahreshochs ausbrechen und einen horizontalen Widerstandsbereich überwinden. Damit wäre der Weg frei für eine längere Aufwärtswelle. Auch hier wären Einstiege direkt oder bei Pullbacks bis 188 - 195 USD attraktiv.

Tradingziel: 232 - 236 und 260 und 292 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 182 oder mittelfristig 164 USD

Rainman-Trading-Rallykandidaten-die-man-nicht-verpassen-sollte-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-3
NVIDIA

Microsoft

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Auszug aus der Analyse vom Montag: Wer auf neue Longchancen lauert, sollte einen Anstieg per Tagesschlusskurs über 142,40 USD abwarten. Dann könnte eine Kaufwelle starten, welche den Wert in den Bereich der Pullbacklinie bei rund 150 - 152 USD tragen könnte. Darüber hinaus würde ein Bruch der Pullbacklinie weiteres Rallypotenzial bis ca. 165 USD freisetzen.

Tradingziel: 151 und 165 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 187 USD

Rainman-Trading-Rallykandidaten-die-man-nicht-verpassen-sollte-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-4
Microsoft Corp

Tesla

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Eine ausführliche Analyse dazu wurde gestern veröffentlicht. Einstiege könnten direkt und/oder bei Pullbacks bis 242 - 252 USD attraktiv sein.

Tradingziel: 287 - 295 und 322 - 327 und 380 - 388 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 240 oder 232 USD

Rainman-Trading-Rallykandidaten-die-man-nicht-verpassen-sollte-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-5
Tesla Inc.

Texas Instruments

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Nach dem erfolgreichen Pullback an die alten Allzeithochs könnte die Seitwärtskonsolidierung der letzten Wochen nun nach oben hin aufgelöst werden. Wird die Pullbacklinie (schwarz) nachhaltig überwunden, könnte eine dynamische Aufwärtswelle eingeleitet werden.

Tradingziel: 143 - 145 und 160 - 163 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 118 oder 113 USD

Rainman-Trading-Rallykandidaten-die-man-nicht-verpassen-sollte-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-6
Texas Instruments

Applied Materials

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Die Aktie des Halbleiterunternehmens konnte gestern über die Jahreshochs ausbrechen. Kann sie sich jetzt oberhalb davon etablieren, wird eine Rally zum Allzeithoch und später mehr denkbar.

Tradingziel: 60 und 62,40 und später ca. 70 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 51 und/oder 50 USD

Rainman-Trading-Rallykandidaten-die-man-nicht-verpassen-sollte-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-7
Applied Materials Inc

Verizon

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Die Aktie des Telekommunikationskonzerns pendelt seit Ende 2018 seitwärts, wobei sich die Handelsspanne zu einem Dreieck verengt. Seit einigen Wochen "klebt" sie an der Dreiecksoberkante. Geht es nachhaltig über 61 USD, könnte Schwung in den Kurs kommen und eine Rally starten. Wäre bei einem Ausbruch attraktiv für mittel- bis langfristige Trades.

Tradingziel: 66 und 69 - 70 und optional 75 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 59,50 oder 58,30 USD

Rainman-Trading-Rallykandidaten-die-man-nicht-verpassen-sollte-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-8
Verizon

Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!