Nach der jüngsten Betrachtung vom 24. September ("RANDGOLD RESOURCES - Fusionsphantasie beflügelt") sollte die Aktie bis 75 USD steigen, ohne vorher per Tagesschluss unter den EMA50 abzurutschen. Dies ist so eingetreten.

Wie geht`s nun weiter aus charttechnischer Sicht?

Heute löst sich die Aktie sehr dynamisch vom Bereich des EMA200 gen Norden. Damit ist aus charttechnischer Sicht der Weg frei für eine Fortsetzung der aktuell laufenden Erholungsrally in den Bereich 85 bis 86 USD.

Erst ein Tagesschluss unterhalb des EMA200 (aktuell notiert dieser vielbeachtete gleitende Durchschnitt bei 76,95 USD) nimmt den Bullen kurzfristig wieder den Wind aus den Segeln.

In dem Falle wäre ein erneuter Umweg über 70 USD einzukalkulieren. Danach sieht es aber aktuell nicht aus: Die Bullen sind am Ruder.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !

RANDGOLD-RESOURCES-Erholungsrally-läuft-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Randgold Resources Aktie Chartanalyse (Tageschart)