• RATIONAL AG - Kürzel: RAA - ISIN: DE0007010803
    Börse: XETRA / Kursstand: 564,000 €

Es drohte der Absturz - doch Spekulanten mit Longambitionen hatten anderes mit der RATIONAL-Aktie vor. Anstatt weiterer Verkäufe folgte die Stabilisierung bei 505,20 EUR. Darauf folgend wurde eine Kaufwelle gestartet, welche sich mit dem heutigen Plus endgültig etabliert hat. Jetzt können wieder Kursziele in nördlicher Richtung ausgerufen werden.

Wichtiger Durchbruch

Dies rührt daher, da heute auf dynamische Art und Weise wichtige Widerstände aus dem Weg geräumt werden konnten.

In der vorherigen Betrachtung (RATIONAL - Abwärtsbewegung einplanen) lautete das alternative Szenario:

"Eine Möglichkeit dieses Shortszenario noch abzuwenden, wäre die Rückeroberung des EMA50 und ein erneuter Marsch auf die 541 EUR. Entwarnung kann erst mit einem Anstieg über 541 EUR und dem darüber liegenden EMA200 gegeben werden. In der Folge würde ein relativ großes Potenzial bis 593,50 EUR freiwerden."

Und genau dieser Fall ist heute eingetreten. Aktuell wird bei 564 EUR notiert, womit der Widerstand mit ordentlicher Wucht überschritten wurde. Nun liegt das nächste Ziel bei 593,50 EUR, gefolgt von einem Gap-Close bei 602 EUR. Kommt es in der Zwischenzeit oder nach den heutigen Gewinnen zu einem Rücksetzer, so fungiert der ehemalige Clusterwiderstand bei 541 EUR jetzt als Kumulationssupport. Der EMA200 dürfte bereits vorher auffangend wirken.

Erst wenn nachhaltig (per Tagesschlusskurs) unter 536 EUR gerutscht wird, müsste der laufende Ausbruch als Fehlausbruch deklariert werden und 505,19 EUR würden erneut ins Visier der Marktteilnehmer geraten.

RATIONAL-Überraschende-Wendung-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
RATIONAL - Aktie

Weitere interessante Artikel:

ATOS - Gute Basis für die Bullen

WALGREENS BOOTS ALLIANCE - Der Verlierer der Verlierer (PLUS-Artikel)

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.