In dieser Woche erreichte die Regeneron-Aktie bei 655,92 USD ein neues Allzeithoch. Im Wochenchart präsentiert sich die Aktie sehr stark. Doch sollte die Aktie diese Woche unter 640,00 USD schließen, wäre das ein erstes Zeichen von Schwäche, denn dann würde der Kurs unter das Allzeithoch vom Juni wieder zurückfallen. Um jedoch ein handelbares Verkaufssignal zu aktivieren, müsste der Titel unter diese runde Marke fallen.

Auf die 600,00 USD-Marke achten

Im Wochenchart stellt die 600,00 USD-Marke eine starke Unterstützung dar. Im Jahr 2015 lag auf diesem Kursniveau das lange gültige Allzeithoch. Daher würde ein Bruch dieser Supportlinie ein Verkaufssignal mit Ziel 520,00/500,00 USD darstellen.

Weiteres Abwärtspotential wird dann nicht mehr gesehen, sondern die Aktie dürfte anschließend die 700,00 USD-Marke anvisieren.

Bleibt der Titel über 600,00 USD könnte auch ohne größere Korrektur die 700,00 USD-Marke erreicht werden. Allerdings ist das nicht das präferierte Szenario.


Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


REGENERON-Steht-nun-eine-Korrektur-an-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Regeneron Pharmaceuticals Inc