Regeneron ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, welches den Fokus auf die Erforschung, Entwicklung und Produktion humane Antikörpertechnologien legt.

Im Oktober letzten Jahres startete der Aktienkurs eine dynamische Aufwärtsbewegung, welcher selbst die heftigen coronabedingten Verkäufe im Frühjahr kaum etwas anhaben konnten. Allerdings vollzog sich hier im Sommer eine Trendwende. Der Hochpunkt der Kaufwelle wurde bei 664,64 USD gefunden. Seither wurde eine Korrektur initiiert, welche weiterhin die Bären füttert. Wie kann hier nun agiert werden?

Erneute Shortmöglichkeit

Die Schwäche der letzten Monaten ist weiterhin ungebrochen. Auch in dieser Woche wird bisher wieder fleißig verkauft. Wird im Zuge dieser Abwärtsbewegung das kürzlich markierte Zwischentief bei 468,05 USD und das 50 %er-Fiboretracement der übergeordneten Aufwärtsbewegung (271,37 - 664,64 USD) unterschritten, kann erneut der Shorteinstieg gesucht werden. Der nächste Support liegt bei rund 420 USD. Und hier wird es richtig spannend!

Traders Dream?

Der dortig vorliegende Clustersupport setzt sich aus einer horizontaler Unterstützung und dem 61,80 %-Fiboretracement zusammen. Die perfekte Mixtur, um hier zum Gegenangriff zu blasen und einen bullischen Konter einzuleiten. Ob es funktionieren wird? Sicherlich werden wir dies bald erfahren.

Was weitere Verluste fürs Erste ausbremsen würde, wäre ein unerwarteter Konter über 507-514,41 USD. Bei dieser "Stärke" müsste zunächst mit einem Lauf bis zu 551 USD gerechnet werden, womit die präferierten Shortsetups auf Eis gelegt werden müssten.

Fazit: Bei der Regeneron-Aktie stehen die Zeichen weiter auf der Shortrichtung, weshalb weitere Abschläge einzuplanen sind. Besonders interessant ist der Kursbereich um 420 USD, da hier eine äußerst spannende antizyklische Tradingchance lauert. Unter 471,58 USD kann der kurzfristige Shorteinstieg gesucht werden.

REGENERON-Weiterhin-ein-Shortkandidat-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Regeneron - Aktie

Weitere interessante Artikel:

SALZGITTER - Aktie mit Chance auf mittelfristigen Richtungswechsel (PLUS-Analyse)

UNITED HEALTH - Korrektur bereits beendet?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.