REPOWER WKN: 617703 ISIN: DE0006177033

Intradaykurs: 63,00 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 24.09.2004 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Die REPOWER Aktie durchbrach am 23.10.2006 ihr bisheriges Allzeithoch bei 59,25 Euro. Damit kam es zu einem wichtigen Fortsetzungssignal innerhalb des langfristigen Aufwärtstrends. In der letzten Woche erreichte die Aktie bereits ein neues Allzeithoch bei 69,20 Euro. Seitdem gibt die Aktie nach.

Charttechnischer Ausblick: Die Abgaben der letzten Tage sind Teil eines Rücksetzers auf das alte Allzeithoch bei 59,25 Euro. Dort ist die Wiederaufnahme der Aufwärtsbewegung zu erwarten. Kurse 85,83 Euro sind mittel-langfristig realistisch. Fällt die Aktie unerwartet unter 59,25 Euro zurück, wären Abgaben bis 47,49 zu erwarten.

Meldung: REpower erhöht Umsatzziel für 2008

Die REpower Systems AG hat in den ersten neun Monaten 2006 188 Windenergieanlagen umsatzwirksam errichtet und die installierte Nennleistung damit um 108,8 Prozent auf 355,0 Megawatt gesteigert. Der Umsatz erhöhte sich im Jahresvergleich von 195,1 Millionen Euro auf 292,6 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis verbesserte sich von -12,5 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 3,4 Millionen Euro. Der Nettogewinn beträgt 1,0 Millionen Euro (Vorjahr: -8,3 Millionen Euro).

Der Auftragsbestand erhöhte sich von 561,2 Millionen Euro am 30. September 2005 auf 776,9 Millionen Euro am 30. September 2006. Dies ist der höchste Auftragsbestand seit Gründung der REpower Systems AG. Vor dem Hintergrund des hohen Auftragsbestands hat der Vorstand seine Umsatzprognose für das Jahr 2008 von 800 Millionen Euro auf 850 Millionen Euro angehoben.

Aufgrund anhaltender Engpässe - insbesondere bei Getrieben und Blattlagern - mussten bereits im ersten Halbjahr 2006 einige geplante Projekte verschoben werden. Die Fertigstellung dieser Projekte sei nun im vierten Quartal 2006 vorgesehen. Die Gesellschaft sieht jedoch die stichtagsrelevante Umsatzrealisierung von bis zu zehn Windenergieanlagen gefährdet.

Der für das Gesamtjahr geplante Umsatz von 450 Millionen Euro und das voraussichtliche EBIT von 11 Millionen Euro bis 13,5 Millionen Euro könnten dadurch beeinflusst werden. Hieraus resultiert ein Risikopotenzial auf Basis des Betriebsergebnisses in Höhe von etwa 1,5 Millionen Euro, teilte das Unternehmen mit.

Im Geschäftsjahr 2007 plant REpower eine Erhöhung der Aufstellungszahlen auf etwa 325 Windenergieanlagen sowie eine Steigerung des Umsatzvolumens auf 650 Millionen Euro. Zudem sei eine weitere Verbesserung der EBIT-Marge zu erwarten.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Nutzerumfrage 2022: Helfen Sie uns, uns zu verbessern Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen.

Mit Ihrer Hilfe möchten wir Guidants noch besser machen. Daher laden wir Sie herzlichst zu unserer Nutzerumfrage ein. Mit Ihrer Teilnahme können Sie dafür sorgen, dass wir noch nutzerfreundlicher, intuitiver und praktischer werden. Ihre Angaben bleiben natürlich anonym. Wir danken Ihnen im Voraus fürs Mitmachen. Als weiteres Goodie verlosen wir unter allen Teilnehmenden insgesamt 25 x ein 3-Monatsabo für einen Premium-Service Ihrer Wahl. Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Hier geht's zur Umfrage