• Rheinmetall AG - Kürzel: RHM - ISIN: DE0007030009
    Börse: XETRA / Kursstand: 91,880 €

Die Aktie von Rheinmetall befindet sich seit einem Tief bei 43,23 EUR aus dem März 2020 in einer Aufwärtsbewegung. Dabei kletterte die Aktie im Januar 2021 auf ein Hoch bei 93,80 EUR. Es kam also zu einem Ausbruchsversuch über den Widerstandsbereich um 90,00-90,50 EUR.

Dieser gelang allerdings nicht. Der Wert fiel wieder darunter zurück und konsolidierte in einer bullischen Flagge. Aus dieser Flagge brach er am 01. April 2021 nach oben aus. Nach einem Pullback an diese Flagge zieht der Aktienkurs seit Mittwoch wieder deutlich an. Aktuell kommt es erneut zu einem Ausbruchsversuch über die benannte Widerstandszone.

Kaufwelle deutet sich an

Gelingt dieser Ausbruchsversuch, dann könnte die Rally der letzten Monate fortgesetzt werden. Ein Anstieg bis 104,50 EUR oder sogar an das Allzeithoch bei 119,35 EUR wäre möglich. Sollte der Wert allerdings unter das Tief vom Mittwoch bei 86,22 EUR abfallen, würde sich das Chartbild eintrüben. Kurzfristig wäre zumindest mit einem Rücksetzer bis 79,54 EUR zu rechnen.

Zusätzlich lesenswert:

WACKER NEUSON - Das sind die nächsten Ziele

DAIMLER - Ausbruchsversuch nach vorläufigen Zahlen

PFEIFFER VACUUM - Kommt diese Aktie nun endlich aus dem Quark?

Kurzfristiges Derivate-Trading von DAX und weiteren Indizes sowie kurz- und mittelfristiger Handel von Aktien. Rocco Gräfe verschafft Ihnen einen Informationsvorsprung durch das vorbörsliche Webinar "Rocco Gräfe Tagesbriefing" und ein Wochenbriefing. Zusätzlich aktiver Austausch mit Rocco Gräfe und der Trading-Service-Community in Webinaren und auf Guidants.

Jetzt abonnieren

RHEINMETALL-Aktie-mit-Ausbruchsversuch-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Rheinmetall