Rheinmetall - WKN: 703000 - ISIN: DE0007030009

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 51,76 Euro

    Rückblick: Im Zuge der seit Ende August laufenden Kaufwelle konnten die Kurse von Rheinmetall bis auf ein aktuelles Hoch bei 52,74 Euro klettern und so in der Spitze um gut 25% zulegen. Charttechnisch wichtiger als dieser prozentuale Kursgewinn ist jedoch der Umstand, dass im Zuge dieses Aufwärtstrends auch der Widerstand bei 49,20 Euro nach oben durchbrochen wurde. Damit konnte ein relativ breites Doppeltief vollendet werden, aus dem heraus sich ein rechnerisches Kursziel bei ca. 58,10 Euro ableiten lässt.

    Kurzfristig kam die Aufwärtsbewegung in Rheinmetall etwas ins Stocken und die Kurse bewegen sich seit einigen Tagen in einer relativ engen Kursspanne seitwärts. Damit konsolidiert der Wert zunächst auf hohem Niveau, womit der laufende Aufwärtstrend alles andere als gefährdet ist. Die zentrale Unterstützung für diesen liegt derzeit bei ca. 49,20 Euro.

    Charttechnischer Ausblick: In die Aktien von Rheinmetall sollte auch in den kommenden Wochen weiter frisches Kapital fließen und so die Kurse auf neue Hochs treiben. Die nächsten Ziele im Rahmen der präferierten Aufwärtsbewegung liegen dann bei 55,00 Euro und 58,10 Euro.

    Idealerweise sollte der Kurs hierfür schon nicht mehr nachhaltig unter 48,40 Euro zurückfallen. Ein Ausbruch unter das hier liegende Unterstützungscluster würde das Chartbild wieder deutlich eintrüben und weitere Kursverluste bis auf 45,83 Euro müssten eingeplant werden.

    Kursverlauf vom 02.03.2010 bis 08.11.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert