Rhön Klinikum - WKN: 704230 - ISIN: DE0007042301

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 17,44 Euro

    Rückblick: Die Aktie von Rhön Klinikum bildete auf der Unterstützung bei 14,00 Euro eine mittelfristige Bodenformation aus. Mit dem Ausbruch über 16,33 Euro vollendete die Aktie diese Bodenformation im September 2009.

    Anschließend näherte sich der Wert dem Widerstand bei 17,95 Euro an. Knapp darunter setzten Gewinnmitnahmen ein. Dabei geriet die Bodenbildung kurzzeitig in Gefahr. Denn die Aktie fiel in den letzten beiden Wochen jeweils im Wochenverlauf unter 16,33 Euro zurück. Zu einem Wochenschlusskurs darunter kam es allerdings nicht.

    Seit letzter Woche zeigt sich bereits wieder größere Nachfrage. Die Aktie setzt sich von der Marke bei 16,33 Euro nach oben ab und nähert sich wieder dem Widerstand bei 17,95 Euro an. Damit kann der kurze Rückfall in den letzten beiden Wochen als überschießender Pullback an die Bodenformation angesehen werden. Dies ist vor allem in den letzten Jahren eher die Regel als die Ausnahme. Sehr oft fallen Aktien kurz noch einmal unter ihre Ausbruchsmarken zurück und steigen dann erst dynamisch an. Dies scheint auch hier der Fall zu sein.

    Charttechnischer Ausblick: Das Chartbild der Rhön Klinikum - Aktie ist auf mittelfristige Sicht bullisch zu bewerten. Der Widerstand bei 17,95 Euro sollte in Kürze durchbrochen werden. Anschließend ist der Weg bis 20,50 Euro frei.

    Sollte die Aktie aber doch noch auf Wochenschlusskursbasis unter 16,33 Euro zurückfallen, droht ein Abverkauf in Richtung 14,00 Euro.

    Kursverlauf vom 01.09.2006 bis 13.11.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Im Falle eines Kaufs der Rhön Klinikum - Aktie zum aktuellen Kurs bei 17,44 Euro, ergäbe sich eine Chance von 3,06 Euro auf mittelfristige Sicht, da das Ziel bei 20,50 Euro liegt.

    Eine Absicherung wäre knapp unter 16,33 Euro sinnvoll. Es bietet sich ein Stopp Kurs 3% darunter, also bei 15,84 Euro an. Damit ergibt sich ein Risiko von 1,60 Euro je Aktie.

    Das Chance/Risiko Verhältnis läge damit bei 3,06 zu 1,60 Euro oder normiert bei 1,91 zu 1. Damit ist das Chance/Risiko Verhältnis durchaus im akzeptablen Bereich.