Rhön Klinikum - WKN: 704230 - ISIN: DE0007042301

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 16,66 Euro

    Rückblick: Nach einem Verlaufshoch im Handelsjahr 2010 bei 19,85 Euro, begann die Rhön-Klinikum Aktie sukzessive abzuwerten und korrigierte bis zum Frühjahr 2010 auf Kurstiefen im Bereich von rund 15,00 Euro. Seit Jahresbeginn kennzeichnet sich der Kursverlauf der Aktie durch eine volatile Seitwärtsphase zwischen rund 15,00 bis 17,50 Euro.

    Zurzeit tendierte die Aktie, im Rahmen der allgemeinen Marktschwäche, wieder abwärts und verweilt interessanterweise unmittelbar vor dem Unterstützungsbereich von 16,55 Euro. Dieses Niveau könnte sich durchaus als Kaufgelegenheit herausstellen, sofern eben die Käufer wieder auf diese Aktie aufmerksam werden.

    Charttechnischer Ausblick: Finden die Käufer zur Aktie zurück, wäre bei Verteidigung des Unterstützungsniveaus von 16,55 Euro eine weitere Aufwertung bis zur Widerstandszone von 17,56 bis 17,70 Euro denkbar. Ein Ausbruch verspräche weiteres Aufwärtspotenzial bis zum Verlaufshoch der letzten Jahre bei 19,85 Euro. Darüber wären die Bullen wohl kaum mehr zu stoppen und mittel- bis langfristige Kurssteigerungen über 23,00 Euro wären in der Folge möglich.

    Fällt die Aktie allerdings unter das Niveau von 16,55 Euro zurück, sollten anhaltend Schwache Kurse bis 15,75 und darunter bis zum Mehrjahrestief bei 14,85 Euro einkalkuliert werden. Unterhalb von 14,85 Euro müsste eine längere Korrekturphase berücksichtigt werden, welche die Aktie bei Kursen unter 13,70 Euro sogar bis in den einstelligen Kursbereich befördern könnte.

    Kursverlauf vom 17.06.2010 bis 13.06.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.