Es gibt eine Signalveränderung gegenüber dem Vortag.

Erklärende Legende:

Verehrte Leserinnen und Leser,

wir führen auf GodmodeTrader.de nach ausgiebiger interner Testphase ein TA Ratingsystem für Rohstoffe ein. Die Signale werden auf Tagesschlußkursbasis (EOD) für Edelmetalle, Energiefutures, Soft Commodities und Agrar-Rohstoffe ermittelt und demzufolge täglich veröffentlicht.

Die Signale sind wie folgt zu interpretieren. Bitte lesen Sie sich die Legende ausmerksam durch. Einmal verstanden, läßt sich die Tabelle dann täglich schnell lesen.

  • Vorweg 2 wichtige Anmerkungen: Rohstoffe können Sie entweder direkt über die Futures handeln oder aber über Zertifikate oder CFDs. Beachten Sie genau die Klassifikation (Symbole) der von uns in dieser TA Rating Tabelle ausgewerteten Rohstoff-Underlyings.
  • Über die ersten 3 Spalten wird die jeweils aktuell gültige Trendrichtung angegeben. Long steht für intakte Aufwärtsbewegung, Short für intakte Abwärtsbewegung und Neutral für Seitwärtsrange.
  • Bedeutung eines Biaswechsel. Liegt mehrere Tage ein Longsignal vor und wechselt das System auf Neutral, bietet es sich an, Longpositionen vorsichtshalber zu verkaufen. Umgekehrt gilt. Liegt mehrere Tage ein Shortsignal vor und wechselt das System auf Neutral, bietet es sich an, die Shortpositionen zu verkaufen. Bei einem direkten Biaswechsel von Long auf Short oder Short auf Long sollte die Position entsprechend dem Signal auch direkt gedreht werden. Der direkte Biaswechsel kommt in der Regel nur bei circa 5% aller Biaswechsel vor. Im Gros der Fälle springt das System erst auf Neutral.
  • Besonders hilfreich ist die vierte Spalte mit der Bezeichnung "Reversal-Level". Ist sie markiert, heißt dies, dass der betreffende Rohstoff an diesem Tag ein Kursniveau erreicht hat, auf dem die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass der Kurs abprallt oder sogar eine größere Trendwende vollzieht. Konkret heißt dies.
  • A) Liegt zuvor eine Abwärtsbewegung oder Seitwärtsrange vor und ist das Feld "Reversal-Level" nun neu markiert, weist dies auf eine deutlich erhöhte Wahrscheinlichkeit hin, dass der Kurs nach oben abprallt. Insofern bedeutet dies, dass der betreffende Rohstoff direkt am Folgetag zur Eröffnung gekauft werden kann. Gleichzeitig erscheint bei Aktivierung des Reversal-Level Felds automatisch in dem Feld Short eine Kursangabe für ein protektives Stop. Sollte diese Stopmarke auf Tagesschlußkursbasis unterschritten werden, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Trendwende ausbleibt und demzufolge die Abwärtsbewegung fortgesetzt wird. D.h., dass die gekaufte Longposition sofort ausgestopt werden muß und direkt eine Shortposition aufgenommen werden kann.
  • B) Umgekehrt gilt. Liegt zuvor eine Aufwärtsbewegung oder Seitwärtsrange vor und ist das Feld "Reversal-Level" nun neu markiert, weist dies auf eine deutlich erhöhte Wahrscheinlichkeit hin, dass der Kurs nach unten abprallt. Insofern bedeutet dies, dass der betreffende Rohstoff direkt am Folgetag zur Eröffnung geshortet (leerverkauft)werden kann. Gleichzeitig erscheint bei Aktivierung des Reversal-Level Felds automatisch in dem Feld Long eine Kursangabe für ein protektives Stop. Sollte diese Stopmarke auf Tagesschlußkursbasis überschritten werden, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Trendwende nach unten ausbleibt und demzufolge die Aufwärtsbewegung fortgesetzt wird. D.h., dass die Shortposition sofort ausgestopt werden muß und direkt eine Longposition aufgenommen werden kann.

Übrigens handle ich bei JFD und auf Echtzeitkursen basierend den DAX. Sie können das auch: Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und mit den Rabatt-Vorteilen den Wellen folgen. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und mit den Rabatt-Vorteilen den Wellen folgen.