Roth + Rau -WKN: A0JCZ5 - ISIN: DE000A0JCZ51

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 33,20 Euro

    Rückblick: Vor allem am Freitag vergangener Woche kam in den Aktien von Roth + Rau innerhalb der seit Juli bestehenden kurzfristigen Seitwärtsbewegung zwischen 28,00 Euro und 32,25 Euro deutlicher Kaufdruck auf, mit dem der Kurs erneut über die obere Begrenzung ansteigen konnte. Parallel dazu wurde auch die kurzfristige Abwärtstrendlinie und die exp. GDL 50 dynamisch nach oben durchbrochen und so erste kleinere Kaufsignale generiert.

    Trotz dieser sollten die Bullen zunächst weiter vorsichtig agieren, denn mittelfristig zeichnet sich zur Zeit immer noch ein insgesamt bärisches Chartbild ab. Die Aktie weist mittelfristig fallende Hochs und Tiefs auf und die Kurse notieren unterhalb der exp. GDL 200. Diese liegt aktuell bei 36,42 Euro und wird dort durch einen kleinen horizontalen Widerstand bei 36,92 Euro verstärkt.

    Charttechnischer Ausblick: Mit der Dynamik am letzten Freitag und den auch heute wieder auftretenden Kursgewinnen, sollte die Erholung in den Aktien von Roth + Rau seit dem Tief bei 24,95 Euro weiter gehen. Kursgewinne bis 36,92 Euro wären hier in den kommenden Handelstagen zu erwarten.

    Dominieren jedoch die Verkäufer und die Aktie fällt nachhaltig unter 28,00 Euro zurück, so muss mit einer neuen Verkaufswelle bis 24,95 Euro gerechnet werden. Anschließend neue Tiefs bis 22,80 Euro wären dann nicht ausgeschlossen.

    Kursverlauf vom 21.12.2007 bis 25.08.2008 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)