Roth & Rau - WKN: A0JCZ5 - ISIN: DE000A0JCZ51

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 20,10 Euro

    Rückblick: Seit ihrem Hoch bei 26,80 Euro kam der Aktienkurs der Roth + Rau Aktie deutlich unter Druck und fiel bis nahe an das Jahrestief bei 19,10 Euro zurück. Dort fanden sich gestern und auch heute wieder einige Käufer, mit denen die Kurse an dieser Unterstützung zunächst nach oben hin abprallten. Vor dem Hintergrund eines kurzfristig intakten Abwärtstrends bleiben diese Kursgewinne zunächst jedoch nur eine Erholung im sonst kurzfristig weiterhin bärischen Chartbilds. Die nächsten Widerstände sind derzeit bei 20,79 Euro und dann bei 21,64 Euro auszumachen.

    Übergeordnet könnte die aktuelle Entwicklung jedoch auch vorsichtig bullisch gewertet werden. So kam es im Sommer zum Ausbruch über die mittelfristige Abwärtstrendlinie, welcher direkt durch weitere Kursgewinne bis hin zu 26,80 Euro bestätigt werden konnte. Von hier aus kann der Abverkauf durchaus noch als Pullback gewertet werden, wobei sich nun zudem auch die Chance auf ein Doppelboden ergibt.

    Charttechnischer Ausblick: Mit einem Doppelboden wurde ein durchaus bullisches Szenario angesprochen, welches sich ausgehend vom aktuellen Kurs aus entwickeln könnte. Noch aber sind hierfür nur relativ schwache Signale auszumachen und vor allem ein kurzfristig intakter Abwärtstrend, eine fehlende Bodenformation und der kürzlich gezeigte Verkaufsdruck mahnen deutlich zur Vorsicht. Ein Abprallen der Erholung bei 21,64 Euro wäre dementsprechend einzuplanen, von wo aus es zu einem nochmaligen Test des Tiefs kommen kann. Wird dieses dann unterschritten, dürften Verkäufe bis auf 15,67 Euro in den kommenden Wochen folgen.

    Ein Tagesschlusskurs über 21,64 Euro hingegen wäre ein erster Schritt in Richtung Bodenbildung. Weitere Kursgewinne bis auf 23,50 Euro könnten dann folgen. Oberhalb dessen stünde anschließend das Erholungshoch bei 26,80 Euro zur Disposition.

    Kursverlauf vom 11.01.2010 bis 01.09.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting