Nach der jüngsten Betrachtung zu den Aktien des Öl-Multis ("ÖLAKTIEN - Wie Phönix aus der Asche") sollten die Anteilsscheine von Royal Dutch Shell (A) bis an den EMA200 um 15 EUR steigen. Dies trat so ein. Wie geht`s weiter aus charttechnischer Sicht?

Die Bullen sind zurück

Ölwerte wurden im Herbst zunächst gemieden wie die Pest - die Aktie fiel wie an der Schnur gezogen in den Keller und notierte zeitweise unterhalb von 10,00 EUR, konnte sich allerdings in den vergangenen Wochen impulsiv erholen. Diese Erholung scheint noch nicht zu Ende zu sein.

Im Bereich um 14,00 hat sich eine kurzfristig relevante Horizontalunterstützung herausgebildet. Oberhalb dieser Zone hat die Aktie trotz einer 50 % Rallyeseit dem Jahrestief weiteres Aufwärtspotenzial in den Bereich 17,00-18,00 EUR.

Dort müsste dann allerdings zunächst wieder mit technisch bedingt dem Verkaufsinteresse gerechnet werden.

Wertpapierhandel – unabhängig und sicher: Handeln Sie jetzt direkt über Guidants!

ROYAL-DUTCH-SHELL-50-Plus-seit-dem-Jahrestief-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Royal Dutch Shell Aktie (Chartanalyse Tageschart)