Gazprom (Russland) : 62,10 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit Oktober 2002 (1 Kerze = 1 Woche)

    Diagnose: Gazprom brach im Mai 2005 aus einer Dreieckskonsolidierung nach oben aus und konnte anschließend während einer starken Rallye direkt bis auf 58,60 Euro ansteigen. Die Aktie konsolidierte diesen Anstieg bis auf eine bei 45,20 Euro liegende mittelfristige Retracement-Unterstützujng und nahm die Rallye dort im Oktober wieder auf. Nach einem Hoch bei 66,55 Euro kam es kurzfristig erneut zu einem Rücksetzer, der aktuell im Bereich der bei 58,60 Euro liegenden Unterstützung aufgefangen wird.

    Prognose: Wenn die Aktie diese# Unterstützung sowie den dort liegenden steilen mittelfristigen Aufwärtstrend klar bestätigt, sind weitere Kursgewinne bis in den Bereich 75,00 Euro mittelfristig wahrscheinlich. Kommt es zu einem Rückfall unter 58,60 Euro auf Schlussbasis dürfte hingegen eine Korrektur des starken Anstieges seit Mai getriggert werden. In diesem Fall muss nochmals ein Test der 45,20 Euro einkalkuliert werden, was das übergeordnet bullische Setup aber nicht gefährden würde.

    Chart erstellt mit Metastock Professional


    RU: GAZPROM vor kurzfristiger Kaufmarke
    20.10.2005 19:04

    Gazprom (Russland) : 46,80 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit September 2002 (1 Kerze = 1 Woche).

    Diagnose: Gazprom steig nach einem Abverkaufstief bei 9,13 Euro bereits ab Anfang 2003 stark an und erreichte im Hoch dieser Rallye 32,20 Euro. Nach einem Rücksetzer bis auf die bei 23,57 Euro liegende Retracement-Unterstützung scheiterte die Aktie nochmals in diesem Kursbereich und ging anschließend in eine Konsolidierung über. Das dabei gebildete symmetrische Dreieck konnte nach einem leichten Fehlausbruch dann im Mai nach oben aufgelöst werden und hebelte den Kurs in den Vormonaten massiv nach oben. Die steile Rallye wird nach einem Hoch bei 58,60 Euro jetzt konsolidiert, dabei trifft Gazprom bei 45,20 Euro auf eine Kreuzunterstützung.

    Prognose: Auf dem hier liegenden mittelfristigen 38er-Retracement sowie der steilen mittelfristigen Aufwärtstrendlinie bietet sich die Möglichkeit einer Wiederaufnahme der Rallye. Wenn die Aktie klar nach oben abprallen kann, sind schnell 58,60 Euro erreichbar, darüber würde sich weiteres Kurspotenzial in Richtung 70,00 Euro bieten. Ein Rücksetzer unter 45,20 Euro triggert hingegen bei Gazprom eine umfassendere Konsolidierung des Anstieges. Ein den Ausbruch bestätigender Rückfall bis 32,20 Euro kann dann nicht ausgeschlossen werden würde das übergeordnet bullische Setup aber nicht gefährden.

    Chart erstellt mit Metastock Professional