• RWE AG - Kürzel: RWE - ISIN: DE0007037129
    Börse: XETRA / Kursstand: 33,710 €

Die RWE-Aktie befindet sich seit einem Tief bei 9,12 EUR aus dem September 2015 in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Im Februar 2020 notierte er einige Tage über der oberen Begrenzung dieses Aufwärtstrends und markierte ein Hoch bei 34,64 EUR.

Exklusive Widgets, erweiterte Charting- und Analysefunktionen und zusätzliche Echtzeitdaten: Mit Guidants PROup holen Sie noch mehr aus Ihrer Trading-Plattform heraus. Jetzt abonnieren!

Nach einem massiven Rücksetzer im Februar und März 2020 auf ein Tief bei 20,05 EUR. Diesen Rücksetzer machte die Aktie wieder vollständig wett. Am 18. August notierte sie intraday sogar auf einem neuen Jahreshoch, etablierte sich aber nicht über dem alten. Auch am Montag kam es zunächst zu einem Anstieg über diese Hürde. Im Tagesverlauf geriet die Aktie aber deutlich unter Druck.

Kaufwelle gestoppt?

Der Wert bewegt sich im Prinzip seit August 2020 unterhalb des Widerstands bei 34,64 EUR seitwärts. Als untere Begrenzung kann eine Unterstützung bei 30,03 EUR angesehen werden. Erst ein stabiler Ausbruch über diese Zone würde der Aktie weiteres Aufwärtspotenzial verschaffen. Gelingt ein solcher Ausbruch wäre Platz für eine Rally bis zunächst ca. 37,12 EUR und später an das log. 61,8 % Retracement der Abwärtsbewegung ab dem Allzeithoch. Dieses Retracement liegt bei 40,61 EUR. Solange dieser Ausbruch aber fehlt, haben die Bären leichte Vorteile. Ein Rückfall in Richtung 30,03 EUR ist daher einzukalkulieren.

Zusätzlich lesenswert:

AMAZON - Aktie bald mit satten Rabatten?

MÜNCHENER RÜCK - Schöner Run

BECHTLE - Endgültige Stabilisierung nach Zahlen?

RWE-Die-Trauben-hängen-hoch-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
RWE AG