• Beiersdorf AG - Kürzel: BEI - ISIN: DE0005200000
    Börse: XETRA / Kursstand: 93,101 €
  • RWE AG - Kürzel: RWE - ISIN: DE0007037129
    Börse: XETRA / Kursstand: 17,455 €

Innerhalb von 5 Handelstagen verlor RWE knapp 20 % des Börsenwertes. Auch empfiehlt der norwegische Pensionsfonds Storebrand in einem offenen Brief Investoren den Ausstieg aus RWE-Aktien. Diese seien zu riskant und man solle sie so schnell wie möglich abstoßen. RWE hat ebenfalls mit einem offenen Brief, welcher in der WirtschaftsWoche veröffentlicht wurde, gekontert.

Durch den massiven Abverkauf konnte der Chart der Aktie eine große Kurslücke (Gap) schließen, welche sich durch die Innogy-Zerschlagung Mitte März gebildet hatte. Nun steht der Kurs zwischen zwei Bereichen. Der Widerstandsbereich 17,8 EUR bis 18,1 EUR konnte vor einigen Handelstagen noch nicht überwunden werden. Sollte dies auf Basis des Tagesschlusskurses gelingen, bieten sich Chancen bis 18,74 EUR sowie darüber dann im Bereich der beiden gleitenden Durchschnitte EMA50 und EMA200. Darüber sollte man sich bei 20,32 EUR überlegen, Gewinne mitzunehmen.

RWE-Die-Unterstützung-muss-halten-Chartanalyse-GodmodeTrader-Team-GodmodeTrader.de-1
RWE AG

Unterstützung bietet der Bereich um 17,02 EUR bis 16,55 EUR. Dort könnte man bestehende Positionen durchaus aufstocken. Erst unter 15,86 EUR verschlechtert sich das Chartbild zunehmend und die Aktie könnte erneut auf 14,5 EUR bis 14,17 EUR abrutschen.

Diese Analyse wurde erstellt von Matthias Willibald