• RWE AG - Kürzel: RWE - ISIN: DE0007037129
    Börse: XETRA / Kursstand: 31,290 €

Die RWE-Aktie zeigte sich in den letzten Jahren seit September 2015 wieder in einer guten Verfassung, nachdem sie nach der Finanzkrise jahrelang in einer starken Abwärtsbewegung festgehangen war. Im September 2015 fiel der Wert auf ein Tief bei 9,12 EUR und erholte sich danach bis Februar 2020 auf ein Hoch bei 34,64 EUR.

Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren

Anschließend musste die Aktie im Rahmen des Coronacrash starke Verluste hinnehmen und fiel auf 20,05 EUR zurück. Von dort aus erholte sich der Wert zwar wieder komplett, am 18. August kam es sogar zu einem neuen Hoch bei 34,99 EUR. Aber ein Ausbruch über das Februarhoch gelang nicht. Vielmehr bildete der Wert zuletzt eine kleine SKS-Topformation aus. Am Freitag durchbrach die Aktie die Nackenlinie dieser SKS bei aktuell ca. 32,50 EUR und auch die Unterstützung bei 31,73 EUR.

Kaufwelle abgebrochen

Das Chartbild der RWE-Aktie wirkt nach der Ausbildung der Topformation kurzfristig angeschlagen. Ein Rückfall in das Gap vom 16. Juni 2020 erscheint möglich. Das würde Kursverluste bis 29,53 EUR mit sich bringen. Damit sich das Chartbild wieder deutlich aufhellt, müsste die Aktie zumindest stabil über die Nackenlinie bei aktuell ca. 32,50 EUR ansteigen.

Zusätzlich lesenswert:

CHARTER COMMUNICATIONS - Rücksetzer läuft bereits

BAYER - Bodenbildung misslungen

E.ON - Trendwende nicht mehr aufzuhalten?

RWE-Kleine-Topformation-vollendet-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
RWE AG