• RWE AG - Kürzel: RWE - ISIN: DE0007037129
    Börse: XETRA / Kursstand: 32,140 €

Die RWE-Aktie zeigt sich in den letzten Monaten in einer sehr starken Verfassung. Diese Aktie kletterte von einem Tief bei 20,05 EUR vom 23. März 2020 bis auf ein Hoch bei 34,99 EUR. Dieses Hoch bildete die Aktie am 18. August aus. Damit notierte sie kurzzeitig über dem Hoch aus dem Februar 2020 bei 34,64 EUR. Ein Ausbruch darüber gelang aber nicht.

Sie verändert unser aller Leben – die Technologie-Branche. Doch was setzt sich wirklich durch? Sascha Huber erkannte als einer der ersten, welche Chancen Aktien wie Amazon.com, Apple, Netflix oder Tesla bieten. Abonnieren Sie seinen Trading-Service „TecTrader" und verwandeln auch Sie Potenziale in Gewinne. Alle Details zum TecTrader erhalten Sie hier.

In den letzten Wochen bildete der Wert unterhalb des Februarhochs eine kleine SKS aus. Diese vollendete er am 04. September mit dem Fall unter die Nackenlinie, die heute bei 32,59 EUR verläuft. In den letzten Tagen erholte sich der Index leicht in Richtung dieser Nackenlinie. Aktuell notiert er leicht darunter.

Neue Verkaufswelle?

Im Prinzip könnte die RWE-Aktie nun wieder nach unten abdrehen und die kleine Erholung der letzten Tage beenden. Anschließend wäre mit Abgaben in Richtung 29,53 EUR zu rechnen. Dort liegt die Unterkante des Aufwärtsgaps. Gelingt allerdings ein stabiler Ausbruch über die Nackenlinie, dann würde sich das Chartbild wieder aufhellen.

Zusätzlich lesenswert:

SYMRISE - Rallyfortsetzung in Arbeit

PFEIFFER VACUUM - Neuer Ausbruchsversuch

PUMA - Die Bullen machen Druck

RWE-Kritische-Situation-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
RWE AG