• RWE AG - Kürzel: RWE - ISIN: DE0007037129
    Börse: XETRA / Kursstand: 33,600 €

In den vergangenen Tagen tänzelte die Aktie von RWE in einer Seitwärtkonsolidierung um das Kursniveau des bisherigen Jahreshochs bei 34,64 EUR. Doch statt sich von der Widerstandsmarke nach oben abzusetzen, fiel der Kurs in dieser Woche aus einer kleinen Dreiecksformation nach unten und setzte an den Support bei 33,50 EUR zurück.

Kurzfristige Shortsignale belasten

Das Aufwärtsmomentum der vorherigen Rally war bereits ab August deutlich zurückgegangen und auch die zwei gleichlangen Aufwärtsstrecken, die an die zentrale Hürde bei 34,64 EUR geführt hatten (blau markiert), sprechen für einen Rückgang in der Durchschlagskraft der Käuferseite. Wird jetzt auch die 32,53 EUR-Marke gebrochen, wäre eine neue Korrekturphase eingeläutet.

Zwar könnte es dann noch zu einem weiteren Aufbäumen mitsamt einem Anstieg in Richtung 34,64 EUR kommen. Letztlich dürfte die RWE-Aktie in diesem Fall aber bis 30,03 und 28,58 EUR zurücksetzen. In diesem Bereich könnte der nächste mittelfristige Anstieg starten.

Sollte der Wert dagegen wider Erwarten über 34,64 EUR auf Schlusskursbasis ausbrechen, wäre ein kleines Kaufsignal aktiv, dem auch ein Anstieg über 35,46 EUR folgen kann. Das nächste Aufwärtsziel läge dann bei 37,00 EUR.


Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PLUS testen!


RWE-Mehr-als-eine-Kurskorrektur-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
RWE Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!