• RWE AG - Kürzel: RWE - ISIN: DE0007037129
    Börse: XETRA / Kursstand: 25,500 €
WERBUNG

RWE profitiert von Geschäft in Großbritannien und dem Handelsgeschäft und erhöht die Prognose für 2019. RWE sieht nun einen Nettogewinn (bereinigt, "stand alone") von 0,9-1,2 Mrd. EUR (bisher: 0,5 - 0,8 Mrd. EUR) und ein Ebitda (bereinigt, "stand alone") von 1,8 - 2,1 Mrd. EUR (bisher: 1,4 - 1,7 Mrd. EUR).

Quelle: Guidants News

Mit der RWE-Aktie hatte ich mich gestern bereits beschäftigt und einen Buy-Trigger bei 26,44 EUR herausgearbeitet. An diesem Trigger kratzte der Wert gestern, heute eröffnete er nach den Zahlen relativ deutlich darüber. Aber bereits mit der Eröffnung setzt Abgabedruck ein. Die Aktie fällt nicht nur unter den Trigger zurück, sondern fällt auch gleich auf die Unterstützung bei 25,92 EUR und kratzt an dieser, ja die Aktie durchbricht diese inzwischen sogar

Worauf sollte man jetzt achten?

Solange es zu keiner Rückkehr über 25,92 EUR kommt, muss nun mit einer Abwärtsbewegung in Richtung 24,54 EUR gerechnet werden. Ein Anstieg über 25,92 EUR würde den aktuellen Abgabedruck etwas mindern. Aber dann wäre das gestern vorgestellte bullische Szenario kein Thema. Das würde frühestens mit einem Anstieg über das heutige Tageshoch bei 26,70 EUR wieder reaktiviert werden.

RWE-Prognoseerhöhung-wird-abverkauft-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
RWE AG