• RWE AG - Kürzel: RWE - ISIN: DE0007037129
    Börse: XETRA / Kursstand: 30,260 €

Seit Herbst vergangenen Jahres kann sich die Aktie von RWE mal mehr, mal weniger deutlich über der markanten Unterstützung bei 30,03 EUR halten, die nach einem Verlaufshoch bei 38,65 EUR in den letzten Wochen bereits mehrfach mit hohem Tempo angelaufen wurde.

Einjährige Kurserholung auf dem Prüfstand

Bisher wurde diese zentrale Supportmarke jedes Mal von den Käufern verteidigt und für eine Erholung genutzt. Die aktuelle Geschwindigkeit des Abverkaufs legt allerdings nahe, dass es diesmal nicht für eine Verteidigung reicht und die RWE-Aktie an die nächsttiefere Unterstützung bei 28,58 EUR einbrechen dürfte. Hier kann ein Pullback an die 30,03 EUR-Marke einsetzen, ehe das übergeordnete Verkaufssignal, das der Bruch der Haltemarke auslösen würde, zu einer weiteren mittelfristigen Abwärtswelle bis 26,45 EUR führen sollte. Darunter wäre die gesamte Erholung der letzten Monate auf dem Prüfstand und ein Einbruch bis 23,00 EUR wahrscheinlich.

Sollte die 30,03 EUR-Marke wider Erwarten doch für eine Erholung genutzt werden, warten bei 31,00 und 31,72 EUR starke Widerstände, an denen die Aktie wieder nach Süden abdrehen dürfte.

Charttechnisches Fazit: Der Abwärtstrend der RWE-Aktie dürfte zum Bruch der Unterstützung bei 30,03 EUR führen und sich damit bis 28,58 und 26,45 EUR fortsetzen.

RWE-Starkes-Verkaufssignal-droht-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
RWE Chartanalyse (Tageschart)

Alles sofort verfügbar in Godmode PLUS: Exklusive und brandaktuelle Tradingsetups und Investmentideen, KnowHow-Artikel, Makroview und fundamentales Research. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PLUS testen!