Die salesforce-Aktie legte in den letzten Jahren einen massive Rally hin. Diese führte sie bis 02. September 2020 auf ein Allzeithoch bei 284,50 USD. Seit diesem Hoch konsolidiert die Aktie.

Widerstände: 215,83 + 228,66 + 233,18

Unterstützungen: 214,09 + 195,72

Dabei fiel sie zunächst auf 228,66 USD zurück. Dieses Tief durchbrach der Wert am 02. Dezember 2020. Anschließend lief er unterhalb dieser Marke seitwärts. Dabei behauptete er sich über dem EMA 200. Im gestrigen Handel kam es allerdings zu einem neuen Tief in der Konsolidierung seit 02. September und zu einem Tagesschlusskurs minimal unter dem EMA 200.

Kurzfristig weiter unter Druck

Sollte sie sich salesforce-Aktie unter dem EMA 200 bei 215,83 USD etablieren, dann müsste mit einer weiteren Verkaufswelle innerhalb der Konsolidierung seit 02. September gerechnet werden. Ein Rückfall auf 195,72 USD wäre dabei durchaus möglich. Damit sich das Chartbild wieder verbessert, müsste die Aktie über die Widerstandszone zwischen 228,66 und 233,18 USD ausbrechen. In diesem Fall wäre ein kleiner Boden vollendet und der Aktienkurs könnte in Richtung 253,97 USD ansteigen. In diesem Bereich würde er auf seinen Abwärtstrend seit September treffen.

SALESFORCE-Konsolidierung-könnte-weitergehen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
salesforce.com Inc.

SALESFORCE-Konsolidierung-könnte-weitergehen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2