Salzgitter - WKN: 620200 - ISIN: DE0006202005

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 49,68 Euro

    Rückblick: Noch immer arbeitet die Salzgitter Aktie an einer nachhaltigen Erholung im Anschluss an die Korrekturwelle des Jahres 2008. Zwar lässt sich im Chart eine „leicht aufwärtsgerichtete Tendenz“ erkennen, doch fehlt bisher eindeutig aufkommende Aufwärtsdynamik.

    Dennoch bleibt festzuhalten, dass sich die Aktie derzeit auf interessantem Terrain befindet. Neben dem Tief aus der Vorwoche bei 48,90 Euro könnte zusätzlich die seit 2009 etablierte Aufwärtstrendlinie den Kurs vor weiteren Verlusten schützen. Ist dies die getitelte Kaufgelegenheit?

    Charttechnischer Ausblick: Neben der möglichen Stabilisierung oberhalb von 48,90 Euro sollte für ein wirklich klareres Kaufsignal der Ausbruch über 54,26 Euro abgewartete werden. In der Folge sollten sich für die Aktie Kurssteigerungen bis 58,60 und darüber hinaus bis 65,64 Euro erschließen können.

    Hingegen würden Kurse unterhalb von 48,90 Euro eine Fortsetzung der fehlenden Aufwärtsdynamik initiieren und weitere Abgaben bis 45,77 Euro in Aussicht stellen. Aufgrund des damit einhergehenden Aufwärtstrendlinienbruchs können in der Folge weitere Rückschläge bis 40,22 Euro nicht ausgeschlossen werden.

    Kursverlauf vom 06.06.2008 bis 02.06.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.