• Salzgitter AG - Kürzel: SZG - ISIN: DE0006202005
    Börse: XETRA / Kursstand: 48,220 €

In Salzgitter haben es die Käufer weiterhin eilig. Die Aktie gehört heute zu den größeren Gewinnern und kann zum Zeitpunkt dieser Zeilen 1,25 % gegenüber dem gestrigen Schlusskurs zulegen. Damit erreicht der Kurs ein neues Hoch, welches den laufenden Aufwärtstrend bestätigt. Dieser präsentiert sich seit dem Ausbruch aus der jüngsten Flaggenformation Mitte Dezember dynamisch. Die Kaufwelle war nur von kleinen Konsolidierungen geprägt und allein in den letzten Handelstagen legte der Kurs über 15 % zu.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

Natürlich wird die Party der Bullen in der Form nicht ewig so weitergehen können. Aber zwischen einer ruhigeren Gangart und einer bärischen Entwicklung liegen immer noch Welten. Temporär treffen Käufer im Bereich von 49/50 EUR auf eine mögliche Widerstandszone. Diese könnte die Bullen ein wenig ausbremsen. Solange es jedoch nicht zu einer Topformation kommt, ist der Aufwärtstrend intakt und letztlich kann damit auch der Widerstandsbereich geknackt werden. Gelingt dies, locken Gewinne auf 55 und 60 EUR.

Ein bärisches Szenario wurde indirekt bereits angesprochen. Im Rahmen eines solchen müsste es in Salzgitter zu einer vollständigen Topformation kommen - und das in einer ansprechenden Größenordnung. Zu erkennen ist eine solche Entwicklung derzeit noch nicht und ohne diese wären Kursrücksetzer zunächst nur als Korrekturen im Bullenmarkt zu werten.

SALZGITTER-Man-hat-es-verdammt-eilig-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Salzgitter AG