Salzgitter - WKN: 620200 - ISIN: DE0006202005

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 53,61 Euro

    Rückblick: In der Salzgitter Aktie bildete sich von Sommer 2009 bis hin zum April diesen Jahres eine große aufsteigende Dreiecksformation. Dieses Kursmuster stellte sich mit dem Rückfall unter die untere Dreiecksbegrenzung als Toppingmuster heraus und die Kurse fielen in einer sehr dynamischen Verkaufswelle bis auf die Unterstützung um 48,90 Euro zurück. Damit konnte das Kursziel aus der Dreiecksformation direkt im ersten Anlauf abgearbeitet werden.

    Kurzfristig schaffte die Aktie zumindest eine Stabilisierung auf dem Unterstützungsbereich, womit die jüngste Verkaufswelle zunächst auskonsolidiert wird. Im Rahmen dieser Konsolidierungsphase liegen neben 53,69 Euro die nächsten Widerstände bereits bei 55,56 Euro und dann bei ca. 56,70 Euro.

    Charttechnischer Ausblick: Kurzfristig hat die Salzgitter Aktie durchaus die Chance, die Erholung der vergangenen Tage weiter fortzusetzen. Kursgewinne in Richtung 56,70 Euro könnten dabei folgen. Dieser Bereich stellt dann jedoch eine erste mittelfristige Herausforderung dar, wo sich entscheiden muss, inwieweit die Kraft der Bullen für mehr ausreicht.

    Fällt der Kurs direkt unter 51,00 Euro zurück, erhöht sich bereits wieder das Risiko weiterer Kursverluste. Die Kurse könnten dann bis 46,55 Euro absacken, womit sich eine aufweitende Dreiecksformation bilden würde.

    Kursverlauf vom 06.10.2009 bis 21.06.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting