SanDisk - Kürzel: SNDK - ISIN: US80004C1018

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 42,75 $

    Rückblick: Während der Vergleichsindex Nasdaq 100 bereits seit Ende April deutliche Schwierigkeiten hat, zeigt sich in der Sandisk Aktie relative Stärke. So konnte erst Ende Mai mit 47,51 $ ein neues Rallyhoch innerhalb des laufenden mittelfristigen Aufwärtstrends markiert werden. Dieses bestätigte das grundlegend bullische Sentiment in der Aktie erneut, auch wenn im Anschluss Gewinnmitnahmen eine kleine Korrektur einleiteten.

    Im Rahmen dieser näherte sich der Aktienkurs in dieser Woche der breiten Unterstützung zwischen 40,67 $ und ca. 38,50 $ an. Neben der exp. GDL 50 (blau), die die letzte Kaufwelle relativ gut begleitet hat, ist in diesem Bereich auch die mittelfristige Aufwärtstrendlinie sowie eine kleine horizontale Unterstützung auszumachen. Oberhalb dieser ist vor allem das mittelfristig bullische Chartbild vollkommen intakt.

    Charttechnischer Ausblick: Kurzfristig kann in der Aktie von Sandisk eine Korrekturausweitung bis in den Bereich von 38,50 $ nicht ausgeschlossen werden, jedoch sollten sich dann spätestens hier wieder die Käufer einschalten. Gelingt dies, wären weitere Kursgewinne bis auf 49,61 $ und mittelfristig sogar 59,75 $ möglich.

    Unter 38,50 $ aber sollte die Aktie nicht mehr nachhaltig zurückfallen, da sich dann im Chart ein erstes größeres Verkaufssignal ausmachen lässt. Eine ausgedehntere Korrektur und damit einhergehende Kursverluste bis auf 32,08 $ sollten dann eingeplant werden.

    Kursverlauf vom 16.09.2009 bis 09.06.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting