Sandisk (SNDK / ISIN: US80004C1018) : 40,17 $ (-2,79%)

    Aktueller Tageschart (log) seit August 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

    Kurz-Kommentierung: Die Sandisk Aktie verhielt sich exakt wie im Primärszenario der Vorgängeranalyse eingezeichnet: Sie fiel bis 43,20 $ zurück, vollzog einen Pullback (Rücksetzer) an die 46,15 $ Marke und kippte wieder nach unten. Heute erreicht sie das Abwärtsziel der Kreuzunterstützung aus schwacher Horizontalunterstützung und Aufwärtstrend seit Juni 2002 bei 39,96 - 40,00 $. Hier bei spätestens 39,70 $ muss sie nun nach oben hin abprallen und wieder über 43,20 $ ansteigen, um ein mittelfristiges Verkaufsignal mit erstem Ziel bei 33,30 $ zu verhindern. Ein kurzfristiges Kaufsignal wird aber erst bei einem Tagesschluss über 46,15 $ generiert. Die Aufwärtsziele liegen dann bei 52,14 - 53,33 $.

    Chart erstellt mit Qcharts


    SANDISK - Auf der Fährte des Bären

    10.07.2006 16:53

    Sandisk (SNDK / ISIN: US80004C1018) : 46,10 $ (-2,84%)

    Aktueller Tageschart (log) seit September 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

    Kurz-Kommentierung: Die Sandisk Aktie entschied sich für das Bärenszenario und erreicht heute das erste Zwischenziel bei 46,15 $, wo eine kurze Gegenbewegung nach oben hin möglich, aber nicht nötig ist. Ideal wäre ein Rückfall unter 46,15 $ und ein anschließendes Zwischentief bei 43,20 $ bzw. knapp darunter. Auf bullisch wechselt das kurzfristige Chartbild erst wieder bei einem Anstieg über die EMA's 50 und 200 bei 53,79 - 54,28 $.

    Chart erstellt mit Qcharts


    SANDISK - Mittelfristige Entscheidung steht an

    15.06.2006 18:06

    Sandisk (SNDK / ISIN: US80004C1018) : 54,07 $ (-4,98%)

    Aktueller Tageslinienchart (log) seit September 2005 zur Darstellung des übergeordneten Kursverlaufs

    Aktueller Tageskerzenchart (log) seit September 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

    Rückblick: Die Sandisk Aktie markierte nach einer mittelfristigen Kursrallye ein Zwischenhoch bei 79,80 $, nur knapp unterhalb des AllTimeHigh bei 84,81 $. Dort startete im Januar 2006 eine Abwärtskorrektur, welche die Aktie bis auf das Preisniveau bei 52,14 $ fallen ließ. Eine anschließende Aufwärtskorrektur endete an der massiven Widerstandsmarke bei 65,49 $, wo die Aktie im Mai wieder nach unten hin abkippte. Vergangene Woche rutschte die Aktie dann unter den EMA200 bei 54,30 $ und in dieser Woche auch unter 52,14 $ zurück, kann sich seit gestern aber wieder deutlich erholen und attackiert aktuell wieder den EMA200 bei 54,30 $ von unten. Das kurzfristige Chartbild ist neutral zu werten und steht unter Spannung. Einerseits könnte ein Fehlausbruch unter 52,14 $ die Bullen stärken, andererseits könnten die Bären das Erreichen des EMA200 massiv shorten (abverkaufen).

    Charttechnischer Ausblick: Steigt die Aktie jetzt auf Tagesschlussbasis über den EMA200 bei 54,30 $ an, wird Aufwärtspotenzial bis mindestens 57,08 - 57,71 $ generiert. Darüber stellt erst die 65,49 $ Marke den mittelfristigen BUY Trigger dar, dessen Überwinden ein mittelfristiges Kaufsignal mit Zielen bei 79,80 $ und am AllTimeHigh bei 84,81 $ generiert. Fällt die Aktie hingegen auf Tages- und Wochenschlussbasis unter 51,50 $ zurück, wird ein kurzfristiges Verkaufsignal mit Zielen bei 43,20 - 46,15 $ und darunter 40,00 $ generiert. Erst unterhalb von 40,00 $ trübt sich das mittelfristige Chartbild deutlich ein.

    Chart erstellt mit Qcharts