• SAP SE - Kürzel: SAP - ISIN: DE0007164600
    Börse: XETRA / Kursstand: 99,420 €

Der massive Kursrutsch am 23.Oktober durchschlug eine ganze Reihe von Unterstützungen und beendete den mittelfristigen Aufwärtstrend der Aktie von SAP natürlich schlagartig. Damit wurden auch die kühnsten Abwärtsziele aus der Mayday-Analyse vom 23. Oktober unterschritten und selbst der Support bei 101,80 EUR durchbrochen.

Starke Hürden im Weg

Diese Marke ist nach dem Abverkauf bis 89,93 EUR und der anschließend begonnenen Erholung einer der ersten Widerstände, die sich der Aktie in den Weg stellen. Bislang ist der Wert an der Marke gescheitert. Sollte es in den nächsten Tagen aber zu einem Ausbruch über 101,80 EUR kommen, wäre die Unterseite des Gaps bei 105,50 EUR das nächste Erholungsziel bzw. die nächste starke Hürde, zumal sie auch mit dem 61,8 %-Retracement der gesamten Rally seit März zusammenfällt. Erst ein Ausbruch über diesen doppelten Widerstand könnte eine nachhaltige Erholung bis 111,68 EUR befeuern. Ob es den Bullen im Anschluss auch gelingen kann, die Marke in Richtung 116,00 EUR zu überwinden, muss aktuell bezweifelt werden.

Erholung auf tönernen Füßen

Doch aktuell ist die Frage einer Fortsetzung der Erholung durch die Rücksetzer der letzten Tage eher wieder in den Hintergrund gerückt. Und unterhalb von 98,00 EUR wäre dagegen mit weiteren Rücksetzern bis 95,00 EUR zu rechnen. Hier könnte die Erholung fortgeführt werden. Darunter wäre allerdings schon ein kleines Verkaufssignal aktiviert. Spätestens mit einem Abverkauf unter 90,18 EUR wäre dann der Abwärtstrend reaktiviert und weitere Verluste bis 86,00 und darunter an die zentrale langfristige Unterstützung bei 92,13 EUR die Folge. Wird sie nicht verteidigt läge das nächste große Abwärtsziel bei 75,00 EUR.


Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!


SAP-Endet-die-Erholung-bereits-wieder-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
SAP Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!