• SAP SE - Kürzel: SAP - ISIN: DE0007164600
    Börse: XETRA / Kursstand: 108,560 €

Die SAP-Aktie markierte am 03. September 2020 ihr aktuelles Allzeithoch bei 143,32 EUR. Anschließend stürzte der Aktienkurs bis 02. November 2020 auf ein Tief bei 89,93 EUR ab. Damit fiel die Aktie bis fast auf ihren Aufwärtstrend seit Oktober 2002 zurück.

Widerstände: 113,53 + 119,95 + 124,08

Unterstützungen: 106,86 + 103,08 + 97,35

In den letzten Wochen erholte sich der Wert wieder. Allerdings findet diese Erholung bisher in einem bärischen Keil statt. Eine solche Erholung deutet darauf hin, dass zu einer weiteren Verkaufswelle kommt. Innerhalb dieser Erholung drang die Aktie zwar in das Abwärtsgap vom 26. Oktober ein. Allerdings ist noch immer ein Großteils dieses Gap offen. Solche riesigen Gaps werden nur selten zügig geschlossen.

Übernehmen die Bären bald wieder?

Im Bereich um 113,53 EUR liegt ein wichtiger Widerstandsbereich. Bis dorthin könnte die SAP-Aktie kurzfristig noch ansteigen. Allerdings ist danach mit einer weiteren Verkaufswelle in Richtung 93,00-92,50 EUR zu rechnen. Damit sich das Chartbild wieder etwas verbessert, müsste die Aktie des Softwareherstellers über 113,53 EUR ausbrechen. Allerdings wäre damit auf mittelfristige Sicht noch nicht viel gewonnen. Aber immerhin wäre eine weitere Erholung bis 119,95 EUR oder sogar 124,08 EUR möglich.

SAP-Erholung-nähert-sich-möglichem-Endpunkt-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
SAP

SAP-Erholung-nähert-sich-möglichem-Endpunkt-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2