• SAP SE - Kürzel: SAP - ISIN: DE0007164600
    Börse: XETRA / Kursstand: 95,600 €

SAP bildete nach dem Tief vom 09. Februar 2018 bei 82,19 EUR einen Boden aus. Diesen vollendete der Wert mit dem Ausbruch über die Widerstandszone zwischen 89,38 und 89,71 EUR Ende April. Anschließend kam es zu einem kurzen, aber relativ steilen Sprint auf 97,90 EUR. Seit diesem Hoch vom 11. Mai hat sich eine kleine Tradingrange zwischen 97,90 und 95,04 EUR herausgebildet. Gestern fiel SAP auf die untere Begrenzung zurück. Heute erholt die Aktie sich etwas, zeigt aber keine Aufwärtsdynamik.

Im mittelfristigen Bereich kann das Chartbild der SAP-Aktie bullisch bewertet werden. Ein Anstieg zum Allzeithoch bei 100,70 EUR ist durchaus möglich. Dafür stehen im Moment eigentlich zwei Varianten zur Verfügung. In der einen bricht SAP aus der kleinen Range nach oben aus und zieht direkt ans Allzeithoch an. In der anderen kommt es zunächst zu einem Rückfall unter 95,04 EUR und einem anschließend Rückgang in Richtung 92,71 EUR, was zu einem Pullback an den gebrochenen Abwärtstrend ab dem Allzeithoch führen würde. Anschließend könnte SAP noch immer in Richtung 100,70 EUR klettern. Sollte es aber zu einem deutlichen Rückfall unter 92,71 EUR kommen, wäre das mittelfristige Bild nicht mehr bullisch.

SAP-Mehr-als-ein-Weg-führt-nach-Rom-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
SAP